| 00.00 Uhr

Walter Freiwald
Dinner-Finale in Büderich

Walter Freiwald: Dinner-Finale in Büderich
Walter Freiwald servierte Oeufs frits à la gasconne, Kalbsbäckchen mit Zwiebelconfit, "La Ratte" geröstet und als Dessert Pesche Ripiene al Forno. FOTO: Vox
Meerbusch. Noch vor wenigen Wochen gab es für sie im "Dschungelcamp" nur Reis und Bohnen - wer etwas Leckeres essen wollte, musste dies in harten Prüfungen erkämpfen. Zurück in Deutschland hatten vier ehemaligen Dschungel-Bewohner - darunter auch der in Büderich lebende Walter Freiwald - nun ein neues Ziel vor Augen.

Mit Tanja Tischewitsch, Rebecca Siemoneit-Barum und Aurelio Savina kämpfte der 60-Jährige in einer Spezial-Ausgabe der Vox-Show "Das perfekte Promi-Dinner" um den Sieger-Titel. Das Finale: bei ihm zu Hause in Büderich. "Wir haben wirklich große Erwartungen!", sagte Siemoneit-Barum. Immerhin hat "Ur-Walter" schon einmal den Sieg beim "Promi Dinner" geholt! Zusammen mit Sohn Nils gab sich Walter die Ehre. Auf dem Speiseplan: Oeufs frits à la gasconne, Kalbsbäckchen mit Zwiebelconfit und die französische Kartoffelsorte "La Ratte" geröstet sowie als Dessert Pesche Ripiene al Forno.

Am Ende hatten Aurelio und Walter die Nase vorn. Zwei Sieger! Der Büdericher gratulierte seinem Mitbewerber fröhlich und kündigte augenzwinkernd an: "Aurelio, wenn ich Bundespräsident werde, wirst du Bundeskanzler."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Walter Freiwald: Dinner-Finale in Büderich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.