| 00.00 Uhr

Meerbusch
DJK entscheidet Lokalderby klar für sich

Meerbusch. Die DJK Siegfried Osterath hat das Lokalderby in der Tischtennis-Bezirksklasse bei TuRa Büderich klar mit 9:4 für sich entschieden.

Während sich der Bezirksliga-Absteiger damit in die obere Tabellenhälfte auf Rang sechs vorschob, stehen die Büdericher als Vorletzter weiterhin ohne jeden Punktgewinn da.

In den Doppeln stellte die DJK bereits die Weichen auf Auswärtssieg. Holger Tiggelkamp/Wolf Eigemann behielten gegen Arnim Wedig/Ulrich Wienen ebenso mit 3:1-Sätzen die Oberhand wie Martin Werner/Marco Wehmeier gegen Ludger Gottbehüt/Bastian Koch. Für TuRa waren Norbert Wantuch/Jens Pusch (3:0 gegen Hauke Wunram/Timo Abel) erfolgreich.

In den Einzel-Spielen setzten sich die Gäste durch Siege von Tiggelkamp (3:1 gegen Wedig), Werner (3:1 gegen Gottbehüt), Wunram (3:1 gegen Pusch) und Wehmeier (3:2 gegen Wienen) dann schnell ab. Für TuRa verkürzten Norbert Wantuch (3:1 gegen Eigemann) und Koch (3:1 gegen Abel) gegen Abel) zwar zwischenzeitlich auf 3:6, doch die Osterather erwiesen sich als zu stark.

Während in der zweiten Einzel-Runde auf Büdericher Seite nur noch Wedig (3:1 gegen Eigemann) punkten konnte, machten Tiggelkamp (3:1 gegen Wantuch), Wunram (3:1 gegen Gottbehüt) und Werner (3:1 gegen Pusch) den souveränen 9:4-Erfolg für die Gäste perfekt.

Bevor es jetzt in die zweiwöchige Herbstpause geht, empfängt die DJK am Samstag (18.30 Uhr) noch den Tabellenvierten TG Neuss III. TuRa gastiert zeitgleich beim Aufstiegsaspiranten Union Düsseldorf II.

(cba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: DJK entscheidet Lokalderby klar für sich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.