| 00.00 Uhr

Meerbusch
DJK Siegfried mit neuem Team

Meerbusch. Osteraths Tischtennisspieler freuen sich auf die neue Saison: Nach dem Landesligaabstieg tritt die DJK Siegfried Osterath erstmals nach vielen Jahren wieder auf Bezirksebene an. "Wir spielen zwar eine Klasse tiefer, dafür haben wir aber die alte Truppe wieder zusammen, die schon vor dem Höhenflug des Vereins in die Landes- und Oberliga zusammenspielte", sagt Martin Werner. Der Mannschaftssprecher hofft deshalb auf einen starken mannschaftlichen Zusammenhalt.

Nach dem Abgang von Jean-Piere Reuter zu Jahresbeginn haben auch Frank Reinfelder und Sascha Lünebach das Team verlassen. Sie waren in der vergangenen Spielzeit an den Positionen zwei und drei auf 12:10 und 9:10 Siege gekommen.

An Position eins wird wie in der vergangenen Saison Holger Tiggelkamp spielen. Der Routinier hofft, seine Rückenprobleme überwunden zu haben, die ihn in der vergangenen Saison so stark behinderten. Mit ihm im oberen Paarkreuz hat der Verein Wolf Eigemann aufgestellt, der in der Vorsaison an Vier spielte. Für das mittlere Paarkreuz sind Thomas Fenes und Dirk Abel vorgesehen, an den Positionen fünf und sechs treten Martin Werner und Hauke Wunram an. Marco Wehmeier ist als erster Ersatzspieler gemeldet.

Die Saison beginnt für die Osterather am 3. September mit einem Auswärtsspiel beim Kempener LC II. Zwei Wochen später, am 17. September, folgt die Heimpremiere gegen den TTC Waldniel II.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: DJK Siegfried mit neuem Team


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.