| 00.00 Uhr

Meerbusch
Dreck am Deich: Bessere Mülleimer gefordert

Meerbusch. Auch in Meerbusch nehmen Fälle von Vermüllung nach öffentlichen Picknick-Gelagen zu. Der Meerbuscher Andreas Heumanns meldete sich gestern bei unserer Redaktion, nachdem er am vergangenen Sonntagmorgen im Bereich des Rheindeichs gefahren war. "Dort standen neben den Müllbehältnissen zahlreiche volle Tüten mit Müll. Das sah sehr unansehnlich aus", berichtet der Rentner. Er habe auf der Radtour im Bereich vom Landhaus Mönchenwerth bis zum Parkplatz am Modellflughafen immer wieder vermüllte Ecken gesehen.

Heumanns kritisiert in diesem Zusammenhang auch die Mülleimer, die dort aufgestellt sind. "Die Öffnungen sind viel zu klein, da bekommt man gerade einmal einen Zigarettenstummel rein." Der Rheindeich sei die Visitenkarte von Meerbusch und müsse durch die Passanten entsprechend gepflegt werden. Die Stadt verweise bei Kritik immer darauf, dass es unten am Deich größere Tonnen gebe. "Aber wer läuft schon bis unten", sagt Andreas Heumanns.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Dreck am Deich: Bessere Mülleimer gefordert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.