| 00.00 Uhr

Erntedankfeiern
Ein Dank für die Gaben der Ernte

Meerbusch. Die Pfarrei Hildegundis von Meer, der CVJM und das Café Leib und Seele laden ein.

Ihr Erntedank-Fest feiert die Pfarrei Hildegundis von Meer am Sonntag, 2. Oktober, ab 10 Uhr auf dem "Dahmenhof" der Familie Paschertz in Ossum-Bösinghoven.

Das Erntedank-Fest beginnt mit einer Familienmesse, die vom Ausschuss "Kinder und Familien" liturgisch gestaltet wird. Das Fanfarenorchester aus Lank und der Kinderprojektchor der Pfarrei übernehmen die musikalische Gestaltung der heiligen Messe.

Nach der Messe lädt der Gemeinderat von St. Pankratius alle Kinder zu einer "Spurensuche" und alle Erwachsenen zu einer Führung durch die Ossumer Kapelle ein. Der Treffpunkt für die Kapellen-Führung ist um 12 Uhr vor der Kapelle.

Sein 30-jähriges Bestehen feiert der Christliche Verein junger Menschen (CVJM) Meerbusch. Im Rahmen des Erntedank-Gottesdienstes am Sonntag, 2. Oktober, um 9.30 Uhr in der Versöhnungskirche Strümp, Mönkesweg wird das Jubiläum festlich begangen. Musikalisch wird er vom CVJM-Posaunenchor umrahmt. Nach dem Gottesdienst sind alle Besucher zum traditionellen Erntedank-Frühstück und zum Brunch mit Suppe und Kuchen eingeladen. Der CVJM startete in den 80-er Jahren mit seiner Jugendarbeit in der evangelischen Kirche Strümp. Der Verein organisierte später dort viele Gospelkonzerte mit farbigen Gaststars. Heute bietet er Mädchengruppen in der Gemeinde an, dazu Gottesdienste für Groß und Klein. Der Posaunenchor ist ein weiteres wichtiges Standbein. Mit der Übernahme des Vorsitzes durch den Büdericher Pfarrer Wilfried Pahlke soll sich das Wirkungsfeld auf ganz Meerbusch ausdehnen.

Zum Erntedank-Brunch lädt das Team des Cafés Leib und Seele zu Sonntag, 11 Uhr, an die Dietrich-Bonhoeffer-Straße 9 nach Büderich ein. Eintritt: elf Euro, Anmeldung im Café oder unter Tel. 0176 51804061.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erntedankfeiern: Ein Dank für die Gaben der Ernte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.