| 00.00 Uhr

Meerbusch
Einbrecher überrascht schlafende Frau

Meerbusch. In Büderich hat ein Einbrecher eine schlafende Frau im Schlafzimmer überrascht. Als die Frau erwachte, ergriff der unbekannte Einbrecher die Flucht. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Täter gegen 20.20 Uhr am Dienstagabend das Wohnzimmerfenster der Erdgeschosswohnung an der Grünstraße aufgehebelt, war auf diese Art in die Wohnung gelangt. "Eine Beschreibung war wegen der Lichtverhältnisse nicht möglich", erklärte ein Polizeisprecher. Die Mieterin erkannte nur eine Person mit Taschenlampe.

Es war nur einer von insgesamt vier Einbrüchen in Meerbusch am Dienstag. In Osterath drangen unbekannte Täter zwischen 14.30 Uhr und 19 Uhr in beide Wohnungen eines Zweifamilienhauses an der Straße Am Böllershof ein, indem sie eine Terrassen- und eine Balkontür einschlugen. Die Diebe stahlen Schmuck, ein Macbook, ein iPad und eine Kamera. Am Heinenkamp gelangten Einbrecher im selben Zeitraum über den rückwärtigen Garten eines Einfamilienhauses an die Terrassentür. Diese hebelten sie auf und gelangten so ins Innere. Ihre Beute bestand aus Geld, Schmuck, einem Laptop und einem Tablet-Computer. In Büderich kletterten Täter zwischen 8 und 20.30 Uhr bis zur zweiten Etage an einem Mehrfamilienhaus hinauf und hebelten dort eine Terrassentür auf. Nach ersten Erkenntnissen stahlen die Diebe Schmuck, einen weißen Laptop der Marke Sony und eine braune sowie eine blaue Jacke der Marke Wellensteyn. Hinweise: 02131 3000.

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Einbrecher überrascht schlafende Frau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.