| 00.00 Uhr

Meerbusch
Europa wirkt bis in die Wirtschaft im Kreis Neuss

Meerbusch. Die Förderprogramme der Europäischen Union eröffnen den Unternehmen der Region zahlreiche Chancen zur Weiterentwicklung. Das wurde jetzt bei einer Informationsveranstaltung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein in Krefeld deutlich. Die IHK, der Rhein-Kreis Neuss, die Standort Niederrhein GmbH und die Euregio Rhein-Maas-Nord informierten die Teilnehmer über Förderungen durch die Programme ESF.NRW und INTERREG V a.

IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz unterstrich die große Bedeutung von Europa für die 180.000 Unternehmen in seinem Bezirk, denn die Umfragen meldeten dort eine Exportquote von 54 Prozent. Dabei zeige sich, dass der Handel zwischen den EU-Mitgliedstaaten ebenso wichtig sei wie die in der Region getätigten Investitionen aus anderen EU-Ländern.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke dankte allen Partnern für die Zusammenarbeit bei der Ausrichtung der Veranstaltung und hob die Koordinierungsfunktion des "Europe Direct"-Informationszentrums Mittlerer Niederrhein mit Sitz im Kreishaus in Neuss hervor. Insbesondere das ESF.NRW-Programm könne helfen, die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt besser zu meistern.

Die Referenten vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Christoph Ehlert und Birte Ifang, stellten die Ziele und Fördermöglichkeiten des Europäischen Sozialfonds in NRW vor. Der ESF verfüge in den Jahren 2014 bis 2020 über 627 Millionen Euro und habe bis heute 305 Millionen für Projekte bewilligt, die 47.000 Teilnehmern zu Gute gekommen seien. Die Zuschussbereiche reichten von der Beschäftigungsförderung über die Armutsbekämpfung bis hin zu Bildung und lebenslanges Lernen. Das Projekt "euregio Xperience" wendet sich an Berufkollegs sowie kleine und mittlere Unternehmen im deutsch-niederländischen Raum und hat zum Ziel, Unternehmen und künftige Auszubildende durch Sprachkurse oder Praktika zusammenzubringen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Europa wirkt bis in die Wirtschaft im Kreis Neuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.