| 00.00 Uhr

Meerbusch
Fahrrad-Deko zerstört: Stadt erstattet Anzeige bei Polizei

Meerbusch: Fahrrad-Deko zerstört: Stadt erstattet Anzeige bei Polizei
Die Blumen landeten in der Grünfläche. FOTO: Ulli Dackweiler
Meerbusch. Unbekannte Täter rissen Blumen vom blauen Fahrrad und nahmen die Bastkörbe mit.

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu gestern direkt vor dem Rathaus in Büderich die Blumen an dem dort zur Dekoration abgestellten blauen Fahrrad aus den Körben gerissen und sie auf dem Bürgersteig und in der Grünfläche verstreut. Die beiden Bastkörbe, in denen die Blumen befestigt waren, nahmen sie mit, das Rad war auch beschädigt. 40 dieser blauen Fahrräder stehen überall im Stadtgebiet, alle sind mit bunten Blumen dekoriert. Sie wurden anlässlich der 40-Jahr-Feier der Stadt aufgestellt und werden zum Teil von Meerbuscher Bürgern mit Blumen bepflanzt und betreut.

Die Stadt hat gestern bei der Polizei Anzeige erstattet - auch wenn die Chance, die Täter zu ergreifen, nicht groß sei, so Stadt-Sprecher Michael Gorgs. Aber es komme halt immer mal wieder vor, dass rund ums Rathaus etwas zerstört werde.

(ak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Fahrrad-Deko zerstört: Stadt erstattet Anzeige bei Polizei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.