| 00.00 Uhr

Meerbusch
FC Büderich erkämpft Remis, SSV und OSV gehen unter

Meerbusch. Der SSV Strümp verpasst in der Bezirksliga 3 den Sprung ins Tabellen-Mittelfeld durch eine 1:4 (0:1)-Niederlage beim SV Grefrath, Nach gutem Strümper Beginn hatten die Grefrather durch Michael Funken mit dem ersten Schuss die 1:0-Führung erzielt (14.). Mit Wiederbeginn traf die Heimelf zum 2:0 durch Mario Fenkes und versetzte dem SSV endgültig den k.o. (52.). Daniel Obst und Funken (69., 71.) sorgten mit einem Doppelschlag für ein 4:0. Frederic Klausner erzielte den 1:4-Anschlusstreffer (41.). "Grefrath hat zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht", sagte SSV-Coach Stefan Poetters. "Das Spiel hätte auch ganz anders laufen können."

Eine böse Abfuhr klassierte auch der Tabellen-Vorletzte OSV Meerbusch, der gegen Teutonia St. Tönis mit 1:5 (1:1) unterging. Allerdings zeigten die Osterather 45 Minuten lang eine starke Leistung. Sie gingen durch einen von Uwe Hein verwandelten Elfmeter nach Foul an Uwe Hagedorn mit 1:0 in Führung (17.) und hätten nachlegen können. Doch stattdessen glich der starke Tabellenzweite kurz vor der Pause zum 1:1 aus (43.), ging nach der Pause durch drei Tore binnen sieben Minuten mit 4:1 in Führung und traf in der 85. Minute zum 5:1. "Wir sind froh, dass wir jetzt zwei Wochen Pause haben", sagte Trainer Mickey Foehde.

Der FC Büderich erreichte in der Bezirksliga 2 ein 2:2 (1:0) bei der SG Kaarst. Interimscoach Dirk Hauswald sprach von einer gefühlten Niederlage, nachdem seine Mannschaft durch die Treffer von Denis Hauswald (33.) und Fabian Gombarek (68.) zweimal in Führung gegangen war. Die Kaarster glichen durch Orhan Yerli (48.) und Alexander Cule (82.) aus. "Vor dem Spiel hätten wir ein 2:2 unterschrieben", so Dirk Hauswald. "Nun sind wir alle enttäuscht. Wir haben gut gespielt."

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: FC Büderich erkämpft Remis, SSV und OSV gehen unter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.