| 18.13 Uhr

Meerbusch
FC Büderich in der Krise: Rücktritte im Vereinsvorstand

Meerbusch: FC Büderich in der Krise: Rücktritte im Vereinsvorstand
Thomas Feldges ist nicht länger Vorsitzender des FC Büderich. FOTO: U.D.
Meerbusch. Beim FC Büderich sind überraschend fünf der sechs Vorstandsmitglieder mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Das wurde am Dienstag bekannt.

Das Handtuch hatte zunächst der 1. Vorsitzende des Vereins, Thomas Feldges, geworfen. Ihm folgten sein Stellvertreter Wolfgang Wickert, Kassenwart Andreas Krause sowie Stefan Steinbis und Thomas Hacker. Einzig verbliebenes Mitglied des Führungsgremiums ist damit Dirk Hauswald. Die bisherigen Vorstände Wickert und Krause führen ihre Ämter bis zu Neuwahlen kommissarisch weiter.

Grund für die Rücktritte waren "unvereinbare Differenzen im Hinblick auf die strategische Ausrichtung des Vereins und die damit verbundenen Personalien", teilte Feldges mit. Konkrete Details nannte er auf Anfrage unserer Redaktion nicht. Darüber sei vorerst Stillschweigen vereinbart worden. Hauswald als einzig verbliebenes Mitglied des Führungsgremiums will sich erst in einigen Tagen zu der Sache äußern, sagte er auf Nachfrage.

(sam)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: FC Büderich in der Krise: Rücktritte im Vereinsvorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.