| 00.00 Uhr

Meerbusch
Feuerwehr übt heute in Strümp

Meerbusch. Strümper müssen sich heute früh keine Sorgen machen, wenn sie gleich mehrere Feuerwehrautos oder Rettungswagen durch den Ort fahren sehen: Es ist nur eine Übung. Denn die Feuerwehr Meerbusch und der Rettungsdienst des Kreises Neuss veranstaltet heute am Städtischen Meerbusch Gymnasium in Strümp eine Übung. Zwischen 9.30 und 12 Uhrwerden darum rund um das Gymnasium und der Osterather Straße viele Fahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zum Gymnasium fahren oder von dort wieder abrücken, teilt die Feuerwehr vorsorglich mit.

Dies passiere ausschließlich im Rahmen einer Übung, in deren Mittelpunkt das Schulgebäude stehe. Die Fahrzeuge sind ohne Sirene und Blaulicht unterwegs. Die seit langem geplante Übung diene der Überprüfung der Kommunikation zwischen Feuerwehr und dem Rettungsdienst, heißt es weiter. Außerdem stehe die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst bei der Versorgung und der Rettung von verletzten sowie betroffenen Personen im Mittelpunkt.

Übung dieser Art und Größenlage finden in Meerbusch alle zwei bis drei Jahre mit wechselndem Szenario statt und hätten keinen konkreten Bezug zu aktuellen Ereignissen oder Bedrohungslagen, sondern würden der Sicherstellung der Einsatzbereitschaft der ehrenamtlich tätigen Hilfsorganisationen dienen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Feuerwehr übt heute in Strümp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.