| 00.00 Uhr

Meerbusch
Förderpreis für zwei Schüler

Meerbusch. Jon Dinkel (6) und Leila Orthmann (10) sind stolze Sieger: Sie bekamen beim 46. Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken für ihre Bilder "Spiderman" und "Erster Mann auf dem Mond" den Landesförderpreis. Der Wettbewerb stand unter dem Motto "Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?" Der Preis ist mit 100 Euro dotiert. 150.000 Kinder aus NRW hatten ihre Bilder eingereicht. "Von allen Teilnehmern haben wir zwei Sieger aus Meerbusch", so Carsten Thören, Vorstand der Volksbank Meerbusch. Nicht nur auf Orts-, sondern auch auf Landesebene konnten die Viertklässlerin Leila und der Erstklässler Jon mit ihren Bildern überzeugen.

Das Expertengremium aus Kunstpädagogen und frei schaffenden Künstlern, das für den Landesentscheid die Bilder begutachtete, lobt die beiden jungen Künstler. Die Bilder seien sehr ausdrucksstark. Beide Nachwuchs-Künstler hatten selbst viel Freude am Malwettbewerb. Jon wollte am Wettbewerb unbedingt dabei sein und hatte vor der Anmeldung gefragt: "Mama, darf ich mitmachen?" Auch außerhalb des Wettbewerbes malen Leila Orthmann und Jon Dinkel begeistert immer mal wieder kleine Kunstwerke. Malen ist für Leila Orthmann ein Hobby - und Jon Dinkel möchte später sogar ein richtiger Künstler werden.

Der Internationale Jugendwettbewerb motiviert jedes Jahr bundesweit mehr als eine halbe Million Schüler, sich kreativ und kritisch mit dem jeweils aktuellen Thema auseinanderzusetzen.

Er findet in sechs europäischen Ländern statt. Der 47. Internationaler Jugendwettbewerb startet am 4. Oktober unter dem Motto: "Freundschaft ist...bunt."

(fegl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Förderpreis für zwei Schüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.