| 00.00 Uhr

Meerbusch
Fünfter Sieg in Folge für Treudeutsch

Meerbusch: Fünfter Sieg in Folge für Treudeutsch
Andreas Mailänder traf gegen Oberhausen vier Mal ins gegnerische Tor. FOTO: Falk Janning
Meerbusch. Lanks Verbandsliga-Handballer siegen 31:25 gegen Oberhausen. Die Damen kommen zu einem 22:18-Erfolg über Biefang Von Falk Janning

Eine Demonstration ihrer Stärke lieferten die Handballer des TuS Treudeutsch gegen die HSG Rot-Weiß Oberhausen: Vor allem in der ersten Halbzeit zauberten die Schützlinge von Trainer Hubert Krouß und warfen eine 22:11-Führung heraus. Am Ende hieß es 31:25 für die Lanker. Sie bleiben damit als Dritter mit drei Punkten Rückstand weiterhin in Reichweite von Spitzenreiter VfB Homberg und sind punktgleich mit dem zweitplatzierten TV Oppum.

Die Lanker spielten zwar nur gegen den Tabellenvorletzten der Verbandsliga, dennoch sorgten sie in der ersten Hälfte der Partie mit ihrem Tempohandball für Begeisterung in der Halle am Forstenberg. Auch Krouß war voll des Lobes über die Vorstellung seiner Schützlinge. "Ich war sehr zufrieden mit dem schnellen Spiel nach vorne und den schönen Toren", sagte der Coach.

Mit Wiederbeginn war bei den Gastgebern im Gefühl des sicheren Sieges allerdings die Luft raus. Zehn Minuten lang erzielten sie keinen Treffer und kassierten sechs Gegentore in Folge. Bis auf fünf Tore (20:25) konnte die HSG aus Oberhausen so den Rückstand verkürzen, den Sieg der Lanker allerdings nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen.

Ein gutes Spiel machte der A-Jugendliche Tobias Duellberg: Der talentierte Linkshänder warf bei seiner Premiere in der ersten Mannschaft vier Tore und bekam vom Coach ein Sonderlob.

Für die Lanker war das nach den beiden Pleiten gegen die beiden erstplatzierten TV Oppum und VfB Homberg bereits der fünfte Sieg in Folge. Krouß ist optimistisch, diese Erfolgsserie wie in der Hinrunde bis zum Ende aufrecht halten zu können. Er und sein Team wollen auch die fünf ausstehenden Partien gewinnen und sich so die Aufstiegs chance zumindest theoretisch erhalten. Im nächsten Spiel wartet der dickste Brocken aus dem Restprogramm: Am 12. April (11.15 Uhr, Henri Guidet-Zentrum, Industriestraße) müssen die Lanker zu den Moerser Adlern. Bereits im Hinspiel hatten die Lanker eine Menge Mühe gegen Moers gehabt. Tore: Jens Todenhöfer 7, Tobias Duellberg 4, Matthias Lüttges 1, Kai Funke 1, Tim van Boesekom, Jan Verholen 3, Marc Reiners 2, Philipp Menkenhagen 3, Steffen Pitzen 1, Andreas Mailänder 4, Daniel Holler 1.

Die Handballerinnen des TuS Treudeutsch kamen gestern Abend zu einem ungefährdeten 22:18 (8:6)-Erfolg über den TV Biefang. Sie festigten ihren fünften Rang, verpassten gegen den stark ersatzgeschwächten Tabellenachten aber einen höheren Sieg. Beste Werferin war Madeleine Hoffmann mit fünf Treffern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Fünfter Sieg in Folge für Treudeutsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.