| 00.00 Uhr

Meerbusch
Gänse-Schauspiel im Ilvericher Bruch

Meerbusch: Gänse-Schauspiel im Ilvericher Bruch
FOTO: von canstein
Meerbusch. Ein besonderes Naturschauspiel erlebte jetzt RP-Leser Harald Freiherr von Canstein im Ilvericher Bruch: Graugänse, Nilgänse und ein Paar Rostgänse grasen zurzeit auf den Wiesen im Ilvericher Bruch. Wegen des hohen Rheinpegels sei der gemeinsame Abfluss von Mühlenbach und Kringsgraben durch ein Deichtor geschlossen. Das Wasser staut sich zurück, und verstärkt durch die vielen Quellen im Ilvericher Bruch stehen dort große Teile der Wiesen unter Wasser. Dies sei ideal für Gänse, die dort grasen und baden können. Das Schauspiel, weiß von Canstein, ist nur von kurzer Dauer: Wenn der Pegel unter fünf Meter sinkt, wird das Deichtor wieder geöffnet, und das Wasser fließt innerhalb weniger Stunden wieder ab.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Gänse-Schauspiel im Ilvericher Bruch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.