| 00.00 Uhr

Meerbusch
Große bunte Werbewelt

Meerbusch: Große bunte Werbewelt
Auch ein T-Shirt kann ein Werbemittel sein: Messeorganisator Daniel Meffert mit Matthias Templin und Daniela Doliwa, Geschäftsführerin von FD Textil. FOTO: Ulli Dackweiler
Meerbusch. Werbeartikel mit persönlicher Note waren gestern auf der Messe des Unternehmens S&P im Alten Kesselhaus die großen Renner. Auch Vertreter der Düsseldorfer EG kam als Zugpferd zum Areal Böhler. Von Monika Götz

50 Aussteller, mehrere Fachvorträge, 350 Besucher im Alten Kesselhaus auf dem Areal Böhler und ein mehr als zufriedener Veranstalter - das ist die Bilanz der größten B2B-Herbstmesse für Werbeartikel in NRW. Eine Zuschauersteigerung um 40 Prozent kann Organisator Daniel Meffert vermelden: "Das zunehmende Interesse zeigt, dass unser Erfolg anhält." Als Geschäftsführer des Meerbuscher Unternehmens S&P Werbeartikel setzen er und Carsten Lenz auf das leicht wachsende Marktumfeld. Deshalb begrüßen sie, dass die Düsseldorfer Firma Clip - Prokurist ist der Meerbuscher Elmar Kohlschein - mit der Sonderfläche "Marketing-Forum" zur Vergrößerung des Messe-Umfelds beitragen.

Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage sagt: "Es freut mich, dass die Resonanz bei der zweiten Auflage der Werbeartikelmesse derart positiv ist." Dieser Eindruck wird von den Besuchern untermauert. Bettina Nolte-Ernsting von Teepack lobt die "große Vielfalt" und auch Anna Nauen vom Autohaus Nauen sowie Marc Raffel, Veranstalter des ATP-Tennisturniers, loben das "breitgefächerte Angebot mit vielen Anregungen". Matthias Templin, Besucher aus Neuss, schaute sich ebenfalls in den vollen Gängen um und ließ sich von Daniela Dolwina, Geschäftsführerin FD Textil, die Technik erklären, mit der unter anderem T-Shirts bedruckt werden: "Das geschieht per Transferpresse." Neben Schneider Fotografie aus Büderich präsentierte sich auch das Unternehmen Finger Marketing Service, das in wenigen Monaten seinen Standort von Neuss nach Strümp verlagert und in Zukunft mit S&P unter einem Dach agieren wird. Für einen Tag aus Thüringen nach Meerbusch gekommen war André Lauterbach. Als Angehöriger des Vertriebsteams der PorzellanManufaktur SND informierte er über individualisiertes Werbeporzellan: "Aus unserem Haus stammen auch die Meerbusch-Life-Tassen." Ein guter Zweck war ebenfalls in das Messe-Geschehen integriert. Mit dem Projekt Kuli-STIFTer wird in diesem Jahr Kinderlachen e.V. unterstützt. "Von jedem verkauften Kugelschreiber spendet S&P einen Cent. Dabei werden wir von Schwan-Stabilo und Quatron unterstützt", erklärt Daniel Meffert. Er freute sich auch, erstmalig als Event-Partner den Eishockeyclub DEG an seiner Seite zu haben. Die Anwesenheit von Niki Mondt, ehemaliger Nationalspieler und Assistent der Geschäftsführung, Geschäftsführer Stefan Adam sowie Trainer Christof Kreutzer lockte neben Fachbesuchern auch Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel auf das Meerbuscher Messegelände. Wirtschaftsförderin Heike Reiß bilanzierte: "Meerbusch entwickelt sich immer mehr zum Messestandort und wir freuen uns, dass auch hier ansässige Unternehmen wie S&P von den Möglichkeiten Gebrauch machen und eine eigene Messe durchführen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Große bunte Werbewelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.