| 00.00 Uhr

Meerbusch
Grüne nominieren Keymis als Landtagskandidaten

Meerbusch. Die Wahl beim Ortsverein erfolgte einstimmig.

Die Meerbuscher Grünen gehen erneut mit Oliver Keymis als Landtagskandidat ins Rennen. Der 55-Jährige tritt im Wahlkreis Rhein-Kreis Neuss III mit den Städten Jüchen, Kaarst, Korschenbroich und Meerbusch an. Einstimmig wurde der in Lank-Latum lebende Abgeordnete, derzeit zweiter Vizepräsident des Landtags, bei der Versammlung des Grünen-Ortsverbands als Kandidat bestimmt. Oliver Keymis ist seit dem Jahr 2000 Abgeordneter, für die Grüne-Fraktion ist er kultur- und medienpolitischer Sprecher.

Die Grünen beschäftigte außerdem, wie die Stadt Meerbusch per Rad an Düsseldorf und Krefeld angebunden werden kann. So wurde bei der Vorstandssitzung auf die gemeinsame Radtour der linksrheinischen Düsseldorfer und Meerbuscher Grünen zurückgeblickt. Bei dieser Tour seien konkrete Maßnahmen für eine bessere Verbindung zwischen Düsseldorf und Meerbusch ausgearbeitet worden, teilte Grünen-Vorstand Joris Mocka aus Osterath mit. Derzeit würden diese über aktuelle Beschlüsse von der Stadt Meerbusch umgesetzt. Eine weitere Radtour mit den Krefelder Grünen sei für 2016 geplant, die ebenfalls zu Verbesserungen der Anbindung zwischen den beiden Städten führen soll.

Anschließend wurde der Vorstand turnusgemäß gewählt. Für den Vorsitz kandidierte erneut Joris Mocka aus Osterath und als stellvertretende Vorsitzende Monika Driesel aus Lank. Beide wurden einstimmig gewählt. Zudem haben die Meerbuscher Grünen beschlossen, das 1. Kinder-Umwelt-Camp-Ilverich "KUCI" des Bürgervereins finanziell zu unterstützen. Es wird, für die Kinder kostenfrei, am 2. Juli auf der Festwiese in Meerbusch-Ilverich von 11 bis 16 Uhr stattfinden.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Grüne nominieren Keymis als Landtagskandidaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.