| 00.00 Uhr

Meerbusch
GWG baut 22 neue Mietwohnungen für Lank

Meerbusch: GWG baut 22 neue Mietwohnungen für Lank
Grundsteinlegung: Angelika Mielke-Westerlage mit Diether Thelen. FOTO: UD
Meerbusch. Die Hälfte der Wohnungen geht an Bedürftige. Gestern wurde der Grundstein am Eulengrund gelegt.

An der Straße Eulengrund in Lank baut die Viersener Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft (GWG) in einem Modellprojekt 22 neue Mietwohnungen. Bei der gestrigen Grundsteinlegung erklärte GWG-Vorstand Diether Thelen das besondere Modell an der Straße. Die Hälfte, also elf Wohnungen, gehen auf den freien Markt, die andere Hälfte ist öffentlich geförderter Wohnungsbau für Bedürftige. "Wir wollen diese Durchmischung und sind sicher, dass sie funktioniert", sagte Thelen.

Geplant wird der zweigeschossige Komplex auf dem 3100 Quadratmeter großen Grundstück durch das Düsseldorfer Büro JEP-Architekten-Ergoecmen-Backhaus. Die Fassade besteht vorwiegend aus Klinkersteinen und passt sich der ortsüblichen Bebauung an. Nur die rückwärtigen Gauben sowie der Eingangsbereich erhalten Putz- oder Metallfassaden, um den Baukörper optisch zu gliedern. In den zwei Baukörpern, die über einen zentralen Eingangs- und Erschließungsbereich mit Aufzügen verfügen, gibt es eine Gesamtwohnfläche von 1566 Quadratmetern. Im Erd- und Obergeschoss werden barrierefreie Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen untergebracht. Im Dachgeschoss und Spitzboden sind Maisonette-Wohnungen vorgesehen. Im Untergeschoss befinden sich Mieterkeller sowie Wasch- und Trockenräume. 29 Stellplätze soll es auf dem Areal geben.

Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage lobte die GWG als verlässlichen Partner -700 Wohnungen vermietet das Unternehmen allein in Strümp, Osterath und Lank.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: GWG baut 22 neue Mietwohnungen für Lank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.