| 00.00 Uhr

Meerbusch
Halbzeit bei der Rallye zum Heimatshoppen

Meerbusch. Die erste "Heimat shoppen"-Rallye, die das Stadtmarketing mit 78 Einzelhändlern gestartet hat, nähert sich dem Endspurt. Bis zum Jahresende ist noch Zeit, in zehn Einkaufsvierteln von Büderich, Osterath und Lank-Latum Punkt-Aufkleber zu sammeln. Wer in jedem Gebiet mindestens einen Aufkleber gesammelt hat, nimmt an der Verlosung teil. "Alle teilnehmenden Geschäfte haben 100 Preise zur Verfügung gestellt", so Alexandra Schellhorn vom Stadtmarketing. Erster Preis der Rallye ist eine Ballonfahrt mit Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage.

Aufkleber gibt es in Büderich rund ums Deutsche Eck, auf Düsseldorfer und Moerser Straße und an der Dorfstraße; in Osterath an der Meerbuscher Straße, rund um die Pfarrkirche St. Nikolaus und am Bommershöfer Weg; in Lank-Latum im Bereich Alter Markt und Missouri-Platz, im Bereich Alter Schulhof bis Kaiserswerther Straße und im Bereich Alter Schulhof.

Die Aufkleber gibt es in den Geschäften ohne Kaufzwang, die Gewinnkarten in allen teilnehmenden Geschäften, im Rathaus an der Dorfstraße, in den Bürgerbüros und auf www.meerbusch.de. Wer zehn Geschäfte besucht und die Nummernfelder mit Aufklebern gefüllt hat, kann den Coupon in einem der Läden abgeben oder an die Stadt Meerbusch, Stadtmarketing, Dorfstraße 20, 40667 Meerbusch, schicken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Halbzeit bei der Rallye zum Heimatshoppen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.