| 00.00 Uhr

Meerbusch
Handball: TD Lank tritt morgen beim Vorletzten an

Meerbusch. Alles andere als ein Sieg wäre für die Herren des TuS Treudeutsch eine große Enttäuschung: Die Lanker Verbandsliga-Handballer fahren nach der 30:36-Heimniederlage gegen Adler Königshof II als Tabellendritter zur HSG Mülheim (Samstag, 18.45 Uhr, Von-der-Tann-Straße, Mülheim), die nach vier Niederlagen auf den vorletzten Platz zurückgefallen ist. Offen ist, ob der torgefährliche Tim von Boesekom wieder dabei sein kann. Die Damen des TuS empfangen am Sonntag (17 Uhr, Forstenberg) den HSV Solingen-Gräfrath und müssen sich nach dem knappen Erfolg beim Tabellenvorletzten unbedingt steigern, um nicht eine böse Überraschung zu erleben.

Lanks Coach Michael Cisik warnt vor den Bergischen, die derzeit den viertletzten Platz in der Tabelle einnehmen, ihre jüngsten vier Spiele allesamt verloren haben und gegen den Drittletzten TV Lobberich mit 19:31 untergingen: "Die Gräfrather sind ein ganz anderes Kaliber als Wedau, die können einen schnellen Ball spielen."

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Handball: TD Lank tritt morgen beim Vorletzten an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.