| 00.00 Uhr

Meerbusch
Handball: TDL-Damen treffen im Topspiel auf Fortuna

Meerbusch. Alles andere als ein Sieg wäre für die Handballer des TuS Treudeutsch 07 eine große Enttäuschung: Die Lanker treffen am Samstag (19.30 Uhr, Forstenberg-Sporthalle) auf den TV Korschenbroich II. Trainer Hubert Krouß macht vor dem Anpfiff deutlich, dass er einen weiteren Sieg erwartet. "Wenn wir oben mitspielen wollen, müssen wir solche Partien gewinnen." Gespannt sein darf man, wie sich die Blau-Weißen nach der dreiwöchigen Spielpause schlagen. Vor den Ferien waren sie gut im Rhythmus gewesen, hatten drei Partien in Folge gewonnen und sich nach der Auftaktpleite in Kaldenkirchen zurück in der Spitzengruppe gemeldet. Dabei hatten die Lanker gezeigt, dass sie gegenüber dem vergangenen Jahr deutlich zugelegt haben. Das liegt vor allem daran, dass das Team in der Breite stärker geworden ist, eine ganze Reihe von Spielern in der Lage sind, ein Spiel zu entscheiden. So findet sich Mohammed Al-Bonie auf der Spielmacherposition immer besser zurecht. Und auch Zugang Fabian Vogel ist eine Verstärkung, machte beim Sieg in Oberhausen eine starke Partie.

Vor einer schweren Aufgabe stehen die Handballerinnen des TuS: Sie treffen am Sonntag (17 Uhr, Forstenberg-Sporthalle) auf Fortuna Düsseldorf, Vizemeister der vergangenen Saison. Beide Mannschaften haben bislang 8:2 Punkte gesammelt und gehören in der Oberliga zur Verfolgergruppe hinter Spitzenreiter Wülfrath. Trainer Michael Cisik spricht mit Hochachtung von den Gästen. Seine Schützlinge wollen Revanche für die Niederlagen aus der vergangenen Saison und hoffen auf ihre Heimstärke. "Das Team ist heiß", sagt der Coach. "Wir haben uns etwas einfallen lassen, um die starke Kreisläuferin und den starken Rückraum in den Griff zu kriegen", sagt Cisik.

(jan)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Handball: TDL-Damen treffen im Topspiel auf Fortuna


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.