| 00.00 Uhr

Meerbusch
Handballerinnen treten beim Tabellenführer an

Meerbusch. Mit großem Selbstbewusstsein fahren die Lanker Handballerinnen zum Spitzenspiel bei Fortuna Düsseldorf: Am Sonntag (12.30 Uhr, Graf-Recke-Straße) treten sie nach 13 Siegen in Folge beim Tabellenführer an und wollen ihre eindrucksvolle Serie verteidigen.

Der TuS Treudeutsch ist die große Überraschung der Saison und will nun noch einen draufsetzen und sich bei den Rot-Weißen für die Hinspiel-Niederlage revanchieren. "Wir haben nichts zu verlieren und können ganz unbeschwert aufspielen, denn Fortuna ist der Aufstiegsfavorit, und wir sind nur Außenseiter", sagt Michael Cisik. Der Coach und seine Truppe freuen sich auf die Auseinandersetzung, zu der eine Menge Lanker Fans erwartet werden. "Im Training war die Vorfreude jedenfalls schon deutlich spürbar", so der Trainer. "Die Mädels fiebern der Partie entgegen." Sie können vermutlich in Bestbesetzung antreten. Bis auf die Langzeitverletzte Alexandra Platen sind alle Spielerinnen dabei. Cisiks Team will in Düsseldorf wie gewohnt offensiv agieren und über Tempo zum Erfolg kommen. "Wir haben in Wülfrath zuletzt ein sehr gutes Spiel gemacht, daran wollen wir anknüpfen", so der Trainer. "Wir wollen uns möglichst teuer verkaufen."

Chancenlos ist der TuS nach Ansicht des Lanker Trainers nicht: "Wir fahren nicht dort hin, um denen die Punkte kampflos zu übergeben. Zwischen einem Sieg und einer Niederlage mit jeweils fünf Toren Unterschied ist alles möglich."

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Handballerinnen treten beim Tabellenführer an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.