| 00.00 Uhr

Meerbusch
Herbst-Programm im Alten Küsterhaus

Meerbusch. Die Ausstellungsreihe im Rahmen des Programms "Kultur + Begegnung" im Alten Küsterhaus ist angelaufen. Am 28. August geht es mit "850 Jahre Kloster Meer" und historischen Quellen unter anderem aus dem Stadtarchiv weiter. Es folgen am 22. Oktober Malerei von Gabi Mühlenhoff und Conny Jaspers und am 27. November die Adventsausstellung mit Märchen der Gebrüder Grimm und anderen. Kunst aber spielt auch in den Zeichen- und Holzschnittkursen von Reimund Franke (ab 5. September und 11. Oktober) sowie im Workshop Acrylmalerei ab 3. September unter Viorel Chirea eine Rolle.

Wer zur Generation 50+ gehört, kann sich in Englisch-Kursen (ab 19. September) bei Edith Wissmann weiterbilden. Auch "Aktiv und fit mit Sitzgymnastik" richtet sich an diese Zielgruppe. Los geht es mit Hildegard Wiedemann am 5. Oktober. Aber wenn es ab 6. Oktober "Flamencotanz - Kunst oder Sport?" heißt, sind alle Altersgruppen angesprochen.

Um den Roman "Südlich der Grenze, westlich der Sonne" geht es beim "Literaturtreff" mit Haruki Murakami (Start am 6. Oktober), während am 7. und 8. Oktober die Musik im Mittelpunkt steht. Unter dem Titel "Beziehungsweisen" trägt Inga Bachmann "Lieder und Worte" vor. Aber im Küsterhaus kommt auch der Nachwuchs nicht zu kurz. Die "Leselöwen" - Grundschüler zwischen sieben und neun Jahren - treffen sich ab 7. September (Anmeldung Tel. 02132-8389) zum fröhlichen Lesetraining mit Monika Hanschel.

Informationen zu allen Kursen und Anmeldungen per E-Mail an altes.kuesterhaus@web.de, Altes Küsterhaus, Düsseldorfer Straße 6 oder direkt unter Telefon 0172 9353814 bei Lilli Bremes.

(mgö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Herbst-Programm im Alten Küsterhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.