| 00.00 Uhr

Schloss Dyck
Herbstfest für die ganze Familie

Meerbusch. Regional, ländlich, farbenprächtig und genussvoll geht es von Samstag bis Montag auf dem traditionellen Herbst-Markt der Stiftung Schloss Dyck zu. Mehr als 150 Aussteller präsentieren sich mit ihren Produkten. Passend zur Jahreszeit bestimmen herbstliche Produkte das kulinarische Angebot - vom Zwiebel- oder Flammkuchen und Federweißen über Weine, Trüffel und Äpfel bis hin zu Kürbisgerichten. Ebenso präsentiert werden Damen-, Herren- und Kindermode, Lifestyle- und Outdoor-Artikel - vieles aus Naturmaterialien wie Bambus und Oliven- oder anderen Naturhölzern, Tierfellen, Schur- und Alpakawolle. Abgerundet wird das Angebot heimischer Waren durch Produkte aus der Provence, Italien, Irland, Marokko, Namibia und Asien. Für die Pflanzenfreunde gibt es neben einer großen Auswahl an Gräsern und Herbststauden Blumenzwiebeln für die Herbstpflanzung sowie Kräuter- und Gemüsepflanzen. An allen drei Tagen erklingt an der Barockbrücke wieder die Hang von Aiyana Kanti, ein aus zwei miteinander verklebten Halbkugelsegmenten aus gasnitriertem Stahlblech bestehendes Musikinstrument. Der Stallhof wartet mit Harfenklängen auf, Sonntag und Montag spielen die mobilen Musikanten von "Kabellos" auf dem Gelände auf. Diverse Vorführungen auf dem Gelände bieten Einblick ins Handwerk: Mal kann man Steinmetz und Zuckerbäcker über die Schulter schauen, mal das Spinnrad oder eine 100 Jahre alte Singernähmaschine in Aktion beobachten. Auf Kinder ist der Schlossherbst ebenfalls eingestellt: Sie können in der Strohhüpfburg toben oder um 13 und 15 Uhr hören, wie das Grimm'sche Märchen Rumpelstilzchen vorgelesen wird. Dann werden Masken aus Kürbissen geschnitzt, wird gefilzt oder zum Unterricht in die Rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Neuss eingeladen.

Eintritt 12/9 Euro, Kinder zwischen 7 und 16 Jahren 1,50 Euro, Parkplätze sind kostenfrei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schloss Dyck: Herbstfest für die ganze Familie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.