| 00.00 Uhr

Meerbusch
Hier bin ich König

Meerbusch. Einmal im Leben ein König sein: In Strümp steht am kommenden Wochenende das Schützenfest an. Unseren Fragebogen beantworten heute die Regenten von Strümp, Karl Wilhelm I. und seine Königin Dagmar.

Unsere Namen:

Seine Majestät Karl-Wilhelm I. (Steinfort) und Königin Dagmar Steinfort

Unser Verein

Buschender Schützen im Heimat- und Schützenverein Strümp 1965 e. V.. 1952 wurde die Kompanie von elf waschechten "Buschendern" ins Leben gerufen. Als eine der ersten Kompanien nach dem Krieg wurde so das Brauchtum in Strümp aufrecht erhalten.

Was war der erste Gedanke, als der Vogel von der Stange fiel?

Karl Wilhelm I.: Als der Vogel endlich herunterfiel nach dem 46. Schuss, ist mir erst einmal ein Stein vom Herzen gefallen. Mein Traum, einmal König zu sein, ist tatsächlich in Erfüllung gegangen.

Was war der erste Gedanke, als er Sie fragte, ob Sie Königin sein wollen?

Dagmar Steinfort: Die Frage stellte sich bei uns schon direkt vor dem Vogelschießen. Nach anfänglichen Bedenken meinerseits habe ich mir einen Ruck gegeben und eingewilligt, weil es schließlich der größte Traum meines Mannes war, einmal König von Strümp zu sein. Mittlerweile haben wir eine prachtvolle Zeit der Vorbereitung hinter uns und ich muss sagen: immer wieder gern.

Wenn wir als Königspaar unseren Ort Strümp regieren würden, lautete unser erstes Gesetz: Beide: Spaß, Spaß, Spaß und Freude für alle.

Das ist in unserem Verein etwas Besonderes: Karl-Wilhelm I.: Bei uns ist das Schützenfest etwas ganz Besonderes, denn wir feiern es nur alle drei Jahre. Entsprechend groß ist also immer die Vorfreude auf dieses Fest.

Als Königin darf man auf keinen Fall....

Dagmar Steinfort: Schmutzige Lieder singen (Hahaha).

Als König muss man auf jeden Fall....

Karl-Wilhelm I.: Sein Amt für die Zeit der Regentschaft mit viel Herz und viel Seele ausfüllen.

Was ist Ihr Lieblingsgetränk beim Strümper Schützenfest? Beide: Pils, Wein und Sekt

Und was ist Ihr Lieblingslied beim Schützenfest? Beide: "Du schaffst das schon" von Klubbb3

An dieser Stelle grüßen wir... Beide: Alle Schützen, Freunde, Bürger und Gäste von nah und fern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Hier bin ich König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.