| 00.00 Uhr

Meerbusch
High Noon in Strümp Downtown: Wenn der Vater mit dem Kinde

Meerbusch: High Noon in Strümp Downtown: Wenn der Vater mit dem Kinde
Thomas Drechsel - aktuell in Elternzeit - hat gestern Mittag mit seiner sechs Monate alten Tochter Leonore eingekauft. FOTO: Ulli Dackweiler
Meerbusch. Es gibt Tage, an denen ist es sogar für den Streifen Tesa zu warm. Der will nämlich so gar nicht kleben bleiben an dem Papierpaket, das die Bäckereiangestellte soeben mit Kuchen befüllt hat. Kurzerhand wird entschieden: Es wird eben nicht geklebt, sondern geknüllt. Von Ananda Kordes

"Das ist ja heute die Hölle", sagt die Kundin mit rosa Top, Hotpants und Strasssandalen und nimmt ihren Kuchen entgegen. "Ich hab's Gott Lob auch gleich geschafft", sagt die Verkäuferin und guckt mit schmachtendem Blick auf die Uhr: 12.03.

An diesem Mittag gibt es bei Werten um die 35 Grad Celsius nicht viele Alternativen: Außer, die Wahl zwischen sich bewegen und schwitzen und sich nicht bewegen und schwitzen. Vor dem Bäcker an der Buschstraße in Strümp ist es jedoch gerade noch so erträglich. Es weht ein minimales laues Lüftchen, der Schatten hat sich von der Häuserfront weit nach vorne getastet, und erst an den Parkbuchten brutzelt die Sonne wieder auf den Asphalt.

Dort steigen erst Vater, dann Tochter aus einem silberfarbenen Kombi. Als der Mann bemerkt, dass das Band am rosa Sommerkleid seiner Tochter offen ist, geht er sofort in die Hocke und bindet seiner kleinen Prinzessin, etwa vier Jahre alt, behutsam eine Schleife. Dann queren sie die Straße Richtung Schmitterhof. Und der liegt gänzlich verlassen in der Mittagshitze. Die kleinen Spielgeräte reflektieren silbern die Sonne und scheinen damit wie ein Warnsignal sämtliches Publikum abzuschrecken. Selbst der Kranz ganz oben im Maibaum wirkt ermattet, er hängt etwas schief, und seine rot-weißen Bänder baumeln schlaff hin und her. Lebendigeres Treiben herrscht hingegen immer noch auf der Schattenseite der Straße: Vor dem Laden "Botex" sieht sich ein Vater - ja genau, wieder ein Vater - mit seiner sechs Monate alten Tochter Eimer, Schaufel und bunte Windräder an. "Es werden die ersten Sandelsachen für Leonore", sagt Thomas Drechsel stolz. "Überhaupt ist sie eine ganz angenehme Zeitgenossin." So verbringt der Vater, gerade in Elternzeit, gerne seinen Mittag in Strümp Downtown, während Mama sich mit einer Freundin zum Kaffee trifft.

High-Noon-Fazit: Väter mit Kind: 2. Mütter mit Kind: gleich null. Ob diese Quote an diesem Mittag so ungewöhnlich hoch ist, wie die Temperatur? Vergleichsdaten liegen leider nicht vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: High Noon in Strümp Downtown: Wenn der Vater mit dem Kinde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.