| 00.00 Uhr

Meerbusch
Hospizbewegung sucht männliche Ehrenamtler

Meerbusch. Der Verein "Hospizbewegung Meerbusch" sucht männliche ehrenamtliche Mitarbeiter, die bereit sind, Meerbuscher Bürger in häuslicher Umgebung, in der Altenpflegeeinrichtung oder im Krankenhaus zu besuchen und auf ihrem letzten Weg zu begleiten.

Die Vorbereitung in einem Ausbildungskursus inklusive Praktikum von rund 120 Stunden beginnt am 16. Januar, endet im Juli 2016 und findet in den Abendstunden sowie an den Wochenenden statt. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber die Bereitschaft, sich mit Krankheit und Sterben, Tod und Trauer auseinander zu setzen.

Fast alle schwerst kranken Menschen haben den Wunsch, wenn es zu Ende geht, zu Hause sterben zu können. Die Hospizbewegung Meerbusch bietet neben der ärztlichen Versorgung und Pflege eine psychosoziale Begleitung, die auch die Angehörigen einbezieht.

Nähere Informationen gibt Gudrun Fuß, Koordinatorin der Hospizbewegung Meerbusch, unter Telefon 02132 73809.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Hospizbewegung sucht männliche Ehrenamtler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.