| 00.00 Uhr

Meerbusch
Impressionen eines Sommers

Meerbusch: Impressionen eines Sommers
FOTO: Anke Kronemeyer
Meerbusch. Irgendwie herrscht in Meerbusch gerade eine total entspannte Stimmung. Vielleicht liegt es an der Wetterlage, die doch meistens ein feines Hoch beschert, das nur ab und zu durch erfrischenden Regen unterbrochen wird. Vielleicht liegt es an den Sommerferien, denen sich die Familien einfach mal so hingeben können. Obwohl natürlich auch viele einfach weiterarbeiten müssen. Das aber fällt mitten im Sommer-Hoch auch leichter. Und wer dann noch Muße hat, einfach mal ein paar Meter zu Fuß durch die Ortsteile zu gehen oder mit dem Fahrrad zu radeln, entdeckt bei diesem Müßiggang - zum Beispiel in Langst-Kierst - wohl aufgeräumte Getreidefelder. Das Stroh ist gerollt und wartet auf den Abtransport. Der blau-weiß bewölkte Himmel spendet derweil Schatten, und man kann einfach weiterradeln, Kurs auf die Fähre nehmen, übersetzen oder einfach weiterradeln.
(ak)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Impressionen eines Sommers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.