| 00.00 Uhr

Meerbusch
In elf Tagen startet in Nierst das jecke Treiben

Meerbusch: In elf Tagen startet in Nierst das jecke Treiben
Beim Zug durch Nierst ist auch schon mal King Kong mit dabei. FOTO: UD
Meerbusch. Der 1400-Einwohner-Stadtteil Nierst ist Meerbuschs Karnevalshochburg: Kaum wurde 1895 die Pfarrkirche St. Cyriakus eingeweiht, gründete sich zehn Jahre später der Karnevalsverein "Kött on Kleen". In elf Tagen, am Sonntag, 20. Januar, startet in Nierst die Hoch-Zeit des Karnevals: Im Landgasthof "Zum Hasen" beginnt um 11 Uhr ein karnevalistischer Frühschoppen.

"Drachen, Feen, Elfenwelt – et wöd jedanzt em Neeschter Zelt!" heißt das Motto der aktuellen Karnevalssession, das spätestens bei der Gala-Sitzung am Samstag, 2. Februar, mit Leben gefüllt wird. Veranstaltungsort ist das Festzelt an der Alten Schule in Nierst. Die Gala-Sitzung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet im Vorverkauf elf Euro, an der Abendkasse 14 Euro.

Tags drauf, am Sonntag, 3. Februar, kommen die Kinder auf ihre Kosten. Um 14 Uhr beginnt der Kinderkarnevalsumzug. Startpunkt ist vor dem Festzelt auf dem Schulhof. Im Anschluss, um 15 Uhr, startet die Kindersitzung im Festzelt. Der Eintritt ist gratis. Und am Montag, 4. Februar, lockt der Nierster Karnevalsverein ab 20 Uhr mit seiner Kleinfastnachtsversammlung in die Alte Schule.

Für Dienstag, 5. Februar, lädt die katholische Frauengemeinschaft zur KFD-Frauensitzung ins beheizte Festzelt ein. Einlass ist ab 17 Uhr, Beginn um 18 Uhr. KFD-Mitglieder zahlen zehn, alle anderen elf Euro Eintritt. Kartenreservierung bei Petra Beesen unter Telefon 02150 5578.

Am Donnerstag, 7. Februar, steigt ab 19 Uhr der Altweiberball in der Alten Schule. Der Eintritt kostet sieben Euro. Am Samstag, 9. Februar, beginnt um 19 Uhr der traditionelle Kostümball in der Alten Schule. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Am Rosenmontag selbst, der dieses Jahr ausgerechnet auf den elften Tag des Februars fällt, beginnt um 9.15 Uhr der Zug (Aufstellung am Festzelt) und um 20 Uhr der Rosenmontagsball im Festzelt. Der Eintritt zum Ball kostet sieben Euro.

Sparen können Jecken mit dem "Neeschter Spass-Pass" – für 28 Euro erhält man Zutritt zu Gala-Sitzung, Altweiberparty, Kostüm- und Rosenmontagsball. Zum Festzelt fährt ein Shuttle-Bus.

(mrö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: In elf Tagen startet in Nierst das jecke Treiben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.