| 00.00 Uhr

Meerbusch
Jan Ollmann ist neuer JuCa-Chef

Meerbusch. 26 Jahre alt, von Beruf Erzieher, wohnhaft in Düsseldorf, früher Büderich: Das ist Jan Ollmann, der neue Leiter des Jugendcafés Meerbusch. Er arbeitet seit dem 1. August in dieser Position, ist aber schon seit 2014 im Osterather Betreuungsverein tätig. Parallel ist der staatlich anerkannte Erzieher Koordinator an der Pastor-Jacobs-Schule in Lank.

Für die ersten zwölf Monate seiner Arbeit im Juca hat Jan Ollmann sich schon jetzt viel vorgenommen. "Ich möchte durch neue Veranstaltungen und den Einbezug der Schulen die Besucherzahlen erhöhen und unser Angebot noch attraktiver machen.", sagte er gestern. Zu diesen Angeboten gehören weiterhin jeden Dienstag die Begegnungsabende und donnerstags der Theaterworkshop. Auch auf diverse Partys dürfen sich Jugendliche und Kinder freuen. Eine besondere Neuheit ist die Nikolaus-Kinderdisco am 4. Dezember.

An seiner Arbeit reize Jan Ollmann besonders die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen, die er miterleben dürfe. "Ich bin sehr kreativ und liebe die vielfältige Arbeit, die auf mich zukommt." Hierzu gehöre für ihn auch seine aktive Teilnahme an Projekten, die er verfolgen wird, sobald die stressige Eingewöhnungsphase vorbei ist.

(phib)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Jan Ollmann ist neuer JuCa-Chef


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.