| 00.00 Uhr

Meerbusch
Jubiläum für "Urlaub ohne Koffer"

Meerbusch: Jubiläum für "Urlaub ohne Koffer"
Einen Tag lang waren diese Senioren mit der evangelischen Kirche Büderich unterwegs. FOTO: EVK
Meerbusch. Pfarrer Wilfried Pahlke hat die Aktion für Senioren vor 20 Jahren gestartet. In diesem Jahr ging es nach Oberhausen, Krefeld und Nijmegen.

Seit nunmehr 20 Jahren gibt es die Aktion "Urlaub ohne Koffer" der Evangelischen Kirchengemeinde Büderich, die 1997 von Pfarrer Wilfried Pahlke ins Leben gerufen wurde.

Die Idee dahinter: Seniorinnen und Senioren soll vier Mal in den Sommerferien ein Tag Urlaub geboten werden, ohne allerdings einen Koffer packen zu müssen. Um 9 Uhr geht es mit einem gemeinsamen Frühstück im Gemeindesaal der Christuskirche los, in der anschließend Pfarrer Pahlke eine Andacht hält, die sich thematisch bereits auf den weiteren Tag bezieht. Denn die Teilnehmenden wissen nicht, wohin es dann mit dem Bus geht. Ziele können sowohl kultureller Art sein, aber auch in die Natur führen. Auf jeden Fall ist ein Mittagessen inklusive.

Jetzt fuhren rund 100 Ältere auf Tour. Im Ruhrmuseum an der Essener Zeche Zollverein besichtigte die Gruppe passend zum Reformationsjubiläum die Ausstellung "Der geteilte Himmel - Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr". Die alte Zitadelle in Wesel, eine Fahrt mit dem Krefelder "Schluff" und die holländische Stadt Nijmegen mit einer Fahrt auf den Panekoekenboot mit reichlich Pfannkuchen sorgten an den weiteren Tagen für Begeisterung.

"Viele ältere Menschen wagen es nicht mehr, alleine auf Tour zu gehen. Da haben wir das richtige Format gefunden", so Pfarrer Pahlke, der auch einen sozial-diakonischen Wert hinter der Aktion sieht. "Die Teilnehmenden zahlen 25 Euro pro Tag - damit sind allerdings nur ein Teil der Kosten gedeckt. Aber die Kirchengemeinde hat für diese Aktion einen Haushaltsposten eingerichtet."

Dankbar ist Pahlke auch für die vielen ehrenamtlich Mitarbeitenden, ohne die diese Aktion nicht anzubieten wäre. Bei der Suche nach Zielen sind sie aktiv eingebunden, aber auch bei der Vor- und Nachbereitung des Frühstücks.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Jubiläum für "Urlaub ohne Koffer"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.