| 00.00 Uhr

Erhebung
Jugendamtselternbeirat: "Meerbuschs Kitas sind gesundheitsbewusst"

Meerbusch. Wie gesund sind Meerbuschs Kitas? Das hat der Jugendamtselternbeirat im Auftrag der Stadtverwaltung in den vergangenen Wochen untersucht. Isabelle von Rundstedt vom Jugendamtselternbeirat hat die Ergebnisse der Befragung jetzt vor Politikern im Jugendhilfeausschuss vorgestellt. 24 Kitas sind insgesamt besucht worden. Das Fazit von Isabelle von Rundstedt: "Meerbuscher Kitas sind gesundheitsbewusst. Der Großteil der Kitas achtet auf gesundes Essen." In verschiedenen Kategorien sind die Einrichtungen befragt worden.

Auffällig ist insbesondere der hohe Anteil an Kitas, die das Essen selbst zubereiten lassen. Auch wird deutlich, dass mit 91 Prozent ein hoher Anteil der Kitas auf viel Bewegung setzt. Negativ: Relativ hoch ist nach Angaben von Isabelle von Rundstedt der Anteil an Kitas, die den Kindern noch zwischendurch Süßigkeiten geben. Hoch ist auch der Anteil jener Kitas, in denen die Kinder nicht die Zähne putzen. Die Politik begrüßte die Erhebung und die Arbeit des Jugendamtselternbeirats.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erhebung: Jugendamtselternbeirat: "Meerbuschs Kitas sind gesundheitsbewusst"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.