| 00.00 Uhr

Meerbusch
Jugendtheater unterstützt blinde Studentin

Meerbusch. Das Jugendtheater Meerbusch unterstützt mit den Einnahmen aus einer Aufführung des Stücks "Generation Re-Z" eine blinde Studentin aus Krefeld, die einen Blindenhund benötigt, um ihr Studium meistern zu können. Insgesamt 370 Euro hat das Theater an die Rebecca-Klausmeier-Stiftung gespendet. Stefanie Klausmeier hatte daraufhin mit dem Ensemble besprochen, in welches Projekt das Geld fließen sollte. Die Jugendlichen hatten sich für die Unterstützung der Krefelder Studentin entschieden.

Nach der Sommerpause geht das Jugendtheater Meerbusch in die vierte Spielzeit von Herbst 2017 bis Sommer 2018. Dafür werden neue Ensemble-Mitglieder gesucht. Die Teilnehmer sollten zwischen 13 und 20 Jahre alt sein. Geprobt wird immer donnerstags ab 18.30 Uhr im JuCa Osterath. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Neben dem Schauspiel werden acht Jugendliche für folgende Bereiche gesucht: Bühnenbild, Technik, Stückentwicklung und Autorentätigkeit, Regieassistenz, Musik, Gesang und Tanz.

Interessenten können sich unter theaterspielen@yahoo.com melden. Weitere Informationen über die Rebecca Klausmeier Stiftung gibt es unter www.rebeccaklausmeierstiftung.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Jugendtheater unterstützt blinde Studentin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.