| 00.00 Uhr

Meerbusch
Kita-Streit: Eltern haben keine andere Wahl

Meerbusch. Das Treffen von Stadt und Eltern an der alten Kita Sonnengarten nach dem Streit über die Wahl der Räumlichkeiten hat nur wenige Eltern beruhigt und zufriedengestellt. Es gebe zwar keine offensichtlichen Baumängel, so ein Vater, der auch Bau-Ingenieur ist, im Gespräch mit unserer Zeitung, aber befriedigend sei die Situation trotzdem nicht. Melanie Wrede, eine der Mütter: "Unsere Kinder werden aus ihrem Umfeld in der Kita Lummerland herausgerissen und müssen hin und herlaufen."

Hintergrund: Weil in der Büdericher Kita Lummerland so viele Jungen und Mädchen angemeldet worden sind, musste eine fünfte Gruppe gegründet werden. Dafür ist es aber eigentlich zu eng in der Kita an der Karl-Arnold-Straße. Darum kam die Stadt auf die Idee, zumindest einen Raum in der nicht mehr genutzten Kita Sonnengarten zu streichen, zu reinigen und für einen Übergang für knapp 30 Vorschulkinder einzurichten. Dagegen regte sich Protest bei einigen Eltern. Sie sollen ihre Kinder erst ins Lummerland bringen, dann, etwa eine Stunde später, gingen alle mit Betreuerin in den Sonnengarten. "Wir haben jetzt überlegt, ob es nicht sinnvoller ist, die Kinder direkt Am Sonnengarten abzugeben", so Wrede. Die Stadt hätte versprochen, das zu prüfen - dafür müsste das Personal anders eingeteilt werden, so dass schon jemand früh im Sonnengarten ist. Dass die Heizungsanlage anfällig ist, wurde bei dem Treffen auch von Seiten der Stadt bestätigt. "Dann können wir in einen anderen der drei Räume ausweichen", so Wrede. Sie habe nach dem Treffen das Gefühl gehabt, dass die Situation "schön geredet" worden ist.

Die Stadt konnte die Eltern aber zumindest dahingehend beruhigen, dass die Kita aus den 50er Jahren gesundheitlich nicht gefährlich sei. Das Gesundheitsamt habe sie abgenommen, hätte die Stadt erzählt, so Wrede. Ihre Bilanz: "Wir sind ernüchtert und werden wohl keine Wahl haben." Ihr einziger Trost: dass die Kinder nur für ein paar Monate dort in die Kita müssen, bis sie dann 2017 eingeschult werden.

(ak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Kita-Streit: Eltern haben keine andere Wahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.