| 00.00 Uhr

Wie Geht's Meerbusch?
Klartext, Herr Oberpolizist

Meerbusch. Ein Landrat darf auch gerne mal markige Worte in Richtung der Verbrecher sprechen. Chance vertan!

Er ist ein wichtiger Mann für Meerbusch, entsprechend groß war der Bahnhof für den neuen Polizeichef Kurt Koenemann, als er in dieser Woche offiziell in sein Amt eingeführt wurde: Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage kam, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ebenfalls. Es geschah, was zur Routine von Amtseinführungen gehört: Der Neue wurde allseits gelobt, mit ihm komme ein fähiger Mann auf die Wache, hieß es. Allein: All den Wohnungseinbrechern und Navi-Dieben werden Pressekonferenzen wie die vom Mittwoch keine Furcht einflößen.

Der Job des Polizisten ist die Verbrechensbekämpfung, und da wünscht man sich vom obersten Polizeichef, und ein solcher ist Landrat, gerne markigere Worte als das, was er bei dieser Pressekonferenz sagte. Er redete recht ziellos von "subjektivem Sicherheitsempfinden" der Bürger, das nicht deckungsgleich sei mit den tatsächlichen Kriminalitätszahlen. Er frohlockte, dass die Kriminalitätsentwicklung im Rhein-Kreis, die er am 14. März vorstellen will, durchaus überraschend sei. Er wurde zwar nicht konkreter; herauszuhören war allerdings, dass es für ihn offenbar schon ein großer Erfolg ist, wenn die Kriminalität nicht so stark steigt wie im Vorjahr. Ist das schon ein Grund, zufrieden zu sein? Mancher Bürger wird sagen: Nein!

Wenn der Landrat einen Verlust des subjektiven Sicherheitsempfindens beobachtet, wenn also immer mehr Bürger in Sorge sind, dann hilft es auch, das Instrumentarium polizeilicher Möglichkeiten aufzuzählen, dem Verbrecher ein klares Signal zu senden: Hier nicht!

Warum nicht kommunizieren, was die Polizei jetzt schon alles macht? Warum nicht die Absicht kundtun, mehr in die Bekämpfung des Einbruchs zu investieren, statt sich auf vermeintlich guten Zahlen auszuruhen. Eine Signalwirkung könnte davon ausgehen. So war es nicht mehr als eine nette Präsentation bei Keks und Kaffee. Die Kekse waren gut, die Chance aber vertan.

SEBASTIAN PETERS

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wie Geht's Meerbusch?: Klartext, Herr Oberpolizist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.