| 00.00 Uhr

Meerbusch
Königliche Gestalten aus Sicht der Kinder

Meerbusch. Vier- bis Sechsjährige der Kita Marienheim haben Könige gemalt. Die Bilder werden ab 8. April in der Volksbank ausgestellt. Von Monika Götz

Königinnen und Könige kannten Anna, Carla, Johanna, Lisa-Marie, Roberta, Pia, Sophia und Sebastian bisher nur aus Märchen oder Filmen. Jetzt sahen sich die Vier- bis Sechsjährigen der Kita Marienheim Büderich im Alten Küsterhaus die König-Skulpturen des Bildhauers Götz Sambale an und finden: "Die sehen ganz anders aus." Beate Brüggen, Leiterin der Kunstschule "malreich" in Lank-Latum ist mit dieser Reaktion zufrieden: "Die Kinder haben die Skulpturen mit ihren eigenen Vorstellungen verglichen und dann das, was sie gesehen haben, als Bleistift-Skizzen festgehalten." Nach diesen Skizzen hat Beate Brüggen über sechs Wochen jeweils 90 Minuten lang in der Kita mit den Nachwuchs-Künstlern gearbeitet: "Sie haben ihre eigenen Königs-Gestalten gemalt oder in Collagen dargestellt. Alle waren voll bei der Sache." Mit viel goldener Farbe, Sternen, kurzen und langen Kleidern oder Hosenbeinen und auch ganz modern in grünen Jeans und blauem Schal, mit glänzenden Ohrringen, modisch gestalteten königlichen Kronen, häufig knallroten Lippen und auch langen Wimpern - alle Königsfiguren sind stattlich, teils skurril, aber immer schön anzusehen. Die Farb-Kombinationen durften sich die Kinder aussuchen, und auch sonst war ihrer Kreativität keine Grenze gesetzt. Trotzdem war Beate Brüggen stets zur Stelle, wenn es irgendwo hakte, und legte letzte Hand an die Kunstwerke. "Hier brauchen wir noch Beine", ruft sie. Aber Lisa-Marie erklärt: "Meine Mama ist Künstlerin. Ich weiß, wie das geht." Ihr und auch den anderen Kindern hat es Spaß gemacht, Königsfiguren nach ihrem Geschmack zu gestalten. 16 Leinwandarbeiten und acht Collagen sind so entstanden. Dass diese kleinen Kunstwerke jetzt in der Volksbank Büderich zu sehen sind, ist auch der Initiative des Familienforums Edith Stein in Neuss zu verdanken. Von dort ist Susanne Hofmann, Programmbereich "Leben mit Kindern", an Beate Brüggen mit der Bitte herangetreten, das Projekt zur Förderung der Kreativität der Kinder zu unterstützen. Mit dabei ist auch Kita-Leiterin Wilma Olczewski: "Die Eltern waren einverstanden. Jetzt freuen wir uns alle, dass dieses künstlerische Projekt so erfolgreich verlaufen ist." Wie sie sind alle Beteiligten gespannt, wie die Resonanz auf die Ausstellung ausfallen wird.

Eröffnung Freitag, 8. April, 11 Uhr, Volksbank Büderich, Düsseldorfer Straße 29-31.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Königliche Gestalten aus Sicht der Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.