| 00.00 Uhr

Meerbusch
Kött on Kleen startet in die Session

Meerbusch. Zum Karnevalserwachen wurden im Festzelt in Nierst die Proklamationen des Prinzen und des Kinderprinzenpaares gefeiert - mit einem schwungvollen Programm. Von Monika Götz

Dreimal Neesch Helau - die KG Kött on Kleen und Nierst haben einen perfekten Start in die Karnevals-Session hingelegt. Trotz des Mottos "Wir feiern wie noch nie, in einer fremden Galaxie" ist sicher, dass sich das närrische Treiben der fünften Jahreszeit in der Rheingemeinde abspielen wird. Und das Warmlaufen am 11. 11. war vielversprechend. Ein proppevolles, von den Nierstern geschmücktes Zelt, eine stark umlagerte Bierbar, volle Sitzbänke, Musik zum Schunkeln und Tanzen von "Die Kleinenbroicher" und "De Albatrosse" aus Neuss sowie eine launige Moderation von Daniel Pennart - so startet der 107 Jahre aktive Verein in die neue Session.

Obendrauf gab es mit dem ersten Auftritt der kleinen Tanzgarde der KG Kött en Kleen noch eine Premiere. "Wir sind sehr aufgeregt, aber es macht Spaß", verrieten Louisa und Marisa vor ihrem Auftritt. Das ging Amelia, Hannah, Kara, Mona und den anderen der insgesamt zwölf Mädchen zwischen fünf und acht Jahren nicht anders. Trotzdem legten sie in weiße Shirts und grüne Röckchen gekleidet eine schwungvolle Darbietung auf die Bühne. Der Applaus war gewaltig und verlangte nach einer Zugabe.

Mit ebenso viel Begeisterung wurde die Große Tanzgarde bejubelt. Doch es folgten weitere Höhepunkte, darunter die Proklamation des Kinderprinzenpaares. Nachdem Hanna I. und Maximilian I. ein wenig wehmütig "bye, bye" gesagt hatten, traten Amelie I. und Marius I. ihr Amt an. Ihr karnevalistisches Motto lautet zum Sessionsstart: "Wir wollen nicht lange warten, jetzt gleich eine Rakete starten."

Die wird sie in eine andere Galaxie und damit zurück nach Neesch bringen. Denn dort liegt die Session nach dem Abtreten des Prinzen Bernd Wolters - zur Freude des Publikums trugen seine Minister Schottenröcke - komplett in der Hand der Familie Neuhausen. Daran ließ die stimmungsvollen Proklamation des neuen Prinzen der freien Herrlichkeit keinen Zweifel: Florian Neuhausen ernannte unter anderem Vater Peter und Bruder Markus zu seinen Ministern. Beide sind erfahrene Prinzen der freien Herrlichkeit. Auch Kinderprinz Marius gehört zur Nierster Karnevals-Familie.

Jeck ging es in Nierst übrigens auch schon vor 50 Jahren zu. "Damals haben wir als Mädchengruppe einen eigenen Wagen gebaut - das war eigentlich verboten", erzählt Elisabeth Schnierda, geborene Beesen, lachend. Wie alle anderen "Kött en Kleen"-Fans freut sie sich darüber, dass es am 20. Oktober wieder ein Oktoberfest geben wird. "Dann heißt es statt 'Neerst Helau' wieder 'Oans, zwoa gsuffa'", sagt Daniel Pennart und empfiehlt, den Vorverkauf zu nutzen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Kött on Kleen startet in die Session


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.