| 00.00 Uhr

Meerbusch
Kulturkreis besucht Pückler-Ausstellung in Bonn

Meerbusch. Interessierte können sich noch melden.

Der Meerbuscher Kulturkreis (MKK) lädt für Samstag, 10. September, zu einer Halbtagsbusfahrt nach Bonn in die Bundeskunsthalle zur Ausstellung "Parkomanie - Die Gartenlandschaften des Fürsten Pückler" ein. Die Bonner Schau versammelt rund 250 Exponate, Originalpläne der Gärten, historische Fotografien und Veduten sowie Exponate aus dem illustren Leben des Fürsten. Faszinierender Höhepunkt der Ausstellung ist das begehbare Gartenreich auf dem Dach der Bundeskunsthalle. Kunstvoll angelegte Baumgruppen, ein Meer aus 42.000 saisonalen Blumen, ein Wasserbassin mit Insel sowie eine Vielzahl typischer und origineller Elemente aus den bekannten Parks sind zu sehen.

Die Abfahrt des Busses ist am Samstag, 10. September, 12 Uhr, ab Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich. Der Bus fährt nacheinander die Haltepunkte Fouesnant-Platz in Strümp und Bahnhof Osterath (Kreisverkehr) an. Die Rückkehr ist für ca. 19 Uhr geplant. Die Gesamtkosten betragen 34 Euro für Mitglieder und 37 Euro für Nichtmitglieder (Bus, Eintritt, Führung). Anmeldung nimmt Stefanie Valentin, Telefon 02131 601475, oder per E-Mail an stefanie.valentin@t-online.de entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Kulturkreis besucht Pückler-Ausstellung in Bonn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.