| 00.00 Uhr

Meerbusch
Kunst, Konzerte, Reisen, Führungen und Literatur

Meerbusch. Die Reisen des Meerbuscher Kulturkreises führen unter anderem nach Danzig, Tübingen oder Bonn.

Mit einer breiten Programmauswahl lockt der Meerbuscher Kulturkreis (MKK) zunehmend Mitglieder an.

Aktuell sind es 334 Kulturinteressierte, die sich neben zahlreichen Nicht-Mitgliedern unter anderem auf Kulturreisen nach Danzig (12.-17. September) oder in Kooperation mit dem Ortskuratorium Meerbusch der Stiftung Denkmalschutz nach Tübingen, Baden-Baden, Freiburg und Schwetzingen (11.-15. Oktober) freuen. Halbtagesreisen werden für den 10. September nach Bonn zur Ausstellung Parkomania "Die Gartenlandschaften des Fürsten Pückler", am 1. Oktober zum Gasometer Oberhausen oder am 12. November ins Von der Heydt-Museum Wuppertal zur Ausstellung "Degas & Rodin" angeboten. Auch der 6. MKK Kulturstammtisch am 22. November, 19 Uhr, Haus Baumeister in Lank-Latum mit Oliver Keymis zum Thema "Kulturarbeit in NRW" verspricht spannend zu werden. Ebenso gibt es bei der Besichtigung des Druckzentrums der Rheinischen Post am 18. August (20.30 Uhr), den Besuchen der Ausstellung "Andreas Gursky - nicht abstrakt" im Museum K 20 in Düsseldorf oder des Orgelkonzerts im Kölner Dom am 30. August (15.30 Uhr ab Bahnhof Osterath) interessante Details.

Für Unterhaltung sorgen am 22. September das Literatur-Trio Ille Mularski, Elisabeth Hoheisel und Ulrich Caspers mit Goethes "Die Leiden des jungen Werther" um 19 Uhr im Kneipencafé Kanapee in Osterath, die Konzerte (7./8. Oktober, 19 Uhr) im Alten Küsterhaus mit Inga Bachmann oder Thomas Cieslik mit "Kölsche Tön" am 9. November, 18 Uhr, ebenfalls im Kanapee. Das Weihnachtskonzert am 18. Dezember in der Versöhnungskirche Strümp beendet das Programm 2016.

Anmeldungen bei Stefanie Valentin, Tel. 02131601475 oder per E-Mail an stefanie.valentin@t-online.de und für die Hochhaus-Architekturführung im Ergo-Gebäude Düsseldorf am 26. Oktober, 16 Uhr, bei Stefania Schnorbus, Tel. 02159528888 oder per E-Mail an w-s.schnorbus@t-online.de. www.meerbuscher-kulturkreis.de

(mgö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Kunst, Konzerte, Reisen, Führungen und Literatur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.