| 00.00 Uhr

St. Martin
Laternenausstellung als Reise durchs Universum

Meerbusch. Hunderte Büdericher trafen sich gestern bei Anbruch der Dunkelheit in der Mauritiusschule zur Laternenausstellung. Während in den Fluren der Grundschule viele Fackeln der anderen Grundschulen und aus den Kindergärten leuchteten, zeigten die hauseigenen Klassen ihre Interpretationen zum Jahresmotto "Reisen durchs Universum". Liebevoll dekoriert präsentierten sich ganze Zimmer voll mit Raketen und Monde. "Jedes Kind hat einen Entwurf gezeichnet und seine Laterne individuell fertig gestellt. Sechs Wochen lang haben wir bis zu sieben Wochenstunden an den kleinen Kunstwerken gebastelt", berichtet Klassenlehrerin, Olga Hein. Die Eltern steuerten ein riesiges Mutterschiff bei, um das sich die kleinen Raumschiffe firmierten.
(ud)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

St. Martin: Laternenausstellung als Reise durchs Universum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.