| 00.00 Uhr

Meerbusch
Lexi Platen führt TDL-Damen zum zweiten Sieg in Folge

Meerbusch. In glänzender Form befinden sich Lanks Handball-Damen, denen durch ein 32:24 (17:12) bei der SG Überruhr der zweite Sieg in Folge gelang. Sie sind mit einer Bilanz von 12:14 Zählern im Tabellen-Mittelfeld angekommen. Trainer Michael Cisik behält bei aller Euphorie aber den Blick nach unten und warnt vor Überheblichkeit. "Nach zwei, drei Niederlagen in Folge kann das wieder ganz anders aussehen", sagt er.

In einer umkämpften Partie schossen die Lankerinnen die ersten beiden Tore und führten 2:0. Doch die sehr aggressiv auftretenden Essenerinnen drehten den Spieß um und zogen auf 7:4 (19.) davon. Doch dann zeigten die TuS-Damen, was sie in dieser Saison auszeichnet. "Die Mannschaft reagiert auf Rückschläge immer gelassen und cool", sagte Cisik. Und so war es auch diesmal: Die Treudeutschen erzielten 7:0 Treffer in Folge zum 11:7 (22.). Die Führung gaben sie bis zur Schlusssirene nicht mehr ab. Im zweiten Durchgang kam der Gastgeber zwar noch einmal bis auf 17:18 (38.) heran, doch die Cisik-Schützlinge ließen sich nicht beeindrucken und zogen wieder davon.

Die Leistung der Lanker erstaunte, schließlich mussten sie auf Joana Jeschke, Britta Bellers, Torhüterin Rebecca Jennes und Melina Bergmann verzichten. "Das war kein schöner Sieg und kein schönes Spiel, aber wir waren einfach cleverer", sagte Cisik. "Wir haben das Tempo herausgenommen und sind das Spiel ökonomischer angegangen, konnten am Ende noch etwas zusetzen."

Überragende Akteurin war Alexandra "Lexi" Platen, die gekonnt die Fäden zog. Am Kreis setzten sich Laura Becker und Kathrin Näckel immer wieder gut in Szene. In der Schlussphase glänzte Birte Pitzen durch ihre wichtigen Tore aus dem Rückraum.

Weiter geht es nach der Karnevalspause. Am Sonntag, 18. Februar, empfangen die Damen des TuS den Tabellendritten Fortuna Düsseldorf. Anwurf ist um 17 Uhr.

Treudeutsch-Damen: Babette Schalley - Saskia Buiting 3, Alexandra Platen 8, Eva Klöters, Alicia Bergmann 1, Birte Pitzen 11, Laura Becker 2, Lea Rostek 1, Kathrin Näckel 2, Madeleine Hoffmann, Jennifer Lang 4.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Lexi Platen führt TDL-Damen zum zweiten Sieg in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.