| 00.00 Uhr

Meerbusch
Lob für den Tour-Einsatz

Meerbusch: Lob für den Tour-Einsatz
Als die Tour durch Büderich raste, nahmen das viele Kameras auf und übertrugen die Bilder in die Welt. FOTO: Anke Kronemeyer
Meerbusch. Bürgermeisterin zieht eine positive Bilanz.

Der Tag nach der Tour: In Büderich ist wieder Ruhe eingekehrt, die Drängelgitter werden eingesammelt, die Schützen-Wimpel endgültig eingeholt. Durchatmen nach dem aufregenden Tour-Tag. Und Gelegenheit, Bilanz zu ziehen. Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage: "Das ,Abenteuer Tour de France' haben wir mit Bravour bestanden. Von allen Seiten gibt es Lob für Organisation und Abwicklung dieses Großevents in Meerbusch. Die intensive Vorbereitung und der hohe Einsatz aller Beteiligten haben sich gelohnt", sagt sie gestern auf Anfrage unserer Redaktion. Besonders beruhigend sei gewesen, dass trotz des "überwältigenden Besucherandrangs" es keinerlei Zwischenfälle oder Beschwerden gegeben habe. "Die Stimmung war heiter und ausgelassen", so die Verwaltungschefin.

So sei die Rahmenveranstaltung, der "TourTag Meerbusch" auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz, Publikumsmagnet gewesen. Und auch die Idee, die jährliche Ehrung der Sportler und Mannschaften des Jahres ins Programm zu integrieren und die Sportvereine einzubeziehen, habe sich als sehr gut erwiesen.

Mielke-Westerlage weiß, wie wichtig Präsenz in den Medien sein kann. "Es gab sehr schöne Helicopter-Aufnahmen von Meerbusch bei der ARD-Übertragung, zudem haben wir viele Informationen über unsere Stadt unterbringen können." Das alles werde den Bekanntheitsgrad von Meerbusch steigern.

Sie glaubt, dass die Öffentlichkeitsarbeit bei den Anwohner für gute Akzeptanz gesorgt habe. "Wir mussten nur drei Fahrzeuge, die im Bereich der Strecke unerlaubt parkten, abschleppen."

Fazit: Die Teilnahme sei zwar ein Kraftakt gewesen, aber ein Riesengewinn für Meerbusch. Ein besonderes Lob richtete sie an die Rathaus-Mitarbeiter, aber auch an die 150 ehrenamtlichen Helfer.

(ak)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Lob für den Tour-Einsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.