| 00.00 Uhr

Meerbusch
Meerbusch feiert den Mai

Meerbusch: Meerbusch feiert den Mai
Maibaumaufstellen in Osterath - der Verein Pro Osterath richtet dort traditionell das Maifest aus. FOTO: UD
Meerbusch. An kaum einen Wochenende ist die Veranstaltungsdichte in Meerbusch so groß wie rund um den 1. Mai. Von Lena Daccache

Wer schon einen Tag früher seine Mai-Fahrradtour absolvieren möchte, den lädt die Pfarrei Hildegundis von Meer für Samstag, 30. April, zur Fahrradwallfahrt durch die Gemeinden Meerbuschs ein. Die Fahrt beginnt um 9.30 Uhr im Haus Hildegundis und führt über Kloster Meer, St. Stephanus und den Werthhof zur St.-Franziskus-Kirche in Strümp, wo um 17.30 Uhr ein gemeinsamer Abschlussgottesdienst gefeiert wird. Die Wallfahrt findet bei jedem Wetter statt. Kostenbeteiligung (inklusive Mittagessen und Erfrischung an den Stationen): Erwachsene 6,50 Euro und Kinder 2,50 Euro.

Die Wahl der Maikönigin in Nierst ist einer der Höhepunkte beim traditionellen Tanz in den Mai im Gerätehaus (Stratumer Straße) der Löschgruppe Nierst am Samstag, 30. April. Ab 20 Uhr lädt die Feuerwehr zum gemütlichen Beisammensein ein. Für Essen und Trinken ist ebenso gesorgt, wie für die musikalische Begleitung durch einen DJ. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Beim SSV Strümp findet am Samstag, 30. April, ab 16 Uhr ein Kleinfeldturnier mit acht Altherren-Teams statt. Das Finale mit anschließender Siegerehrung beginnt gegen 19 Uhr. Gespielt wird dabei um den "Horst-Jäger-Cup", der an den langjährigen Betreuer der Strümper Altherren-Mannschaft erinnert. Im Anschluss an das Turnier feiern Spieler, Zuschauer und Fans im Vereinsheim des SSV Strümp mit einem DJ in den Mai. Den Erlös aus spenden die ausrichtenden Alten Herren traditionell für einen guten Zweck. Der Eintritt ist frei.

Auch in Osterath wird in den 1. Mai getanzt. Dort veranstaltet der Heimat- und Schützenbund Osterath am Samstag, 30. April, einen Tanz in dem Mai im Festzelt am Schützenplatz (Wienenweg). Neben einem DJ wird auch die Coverband "The Clou Experience" zu hören sein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Vorverkaufskarten sind für 12 Euro in der Mrs.-Books-Filiale und der Buchhandlung Meerbusch zu erhalten. Karten an der Abendkasse gibt es für 15 Euro.

Wer das Aprilwetter leid ist, kann sich über das 1. Mai-Wochenende mit Immobilien in Urlaubsländern auf dem Areal Böhler (Alte Schmiedehalle, Böhlerstraße 1) in ferne Länder träumen. Dort findet von Samstag, 30. April, bis Sonntag, 1. Mai, die "Second Home International"-Messe statt. Von 11 bis 18 Uhr können sich dort Interessierte über Zweit- und Ferienimmobilien auf der ganzen Welt informieren. Der Eintritt kostet 15 Euro. Wer sich jedoch vorher auf www.secondhome-expo.de registriert hat, zahlt lediglich 10 Euro.

Gartenliebhaber kommen am 1. Mai auf dem Dorfplatz in Ilverich auf ihre Kosten. Beim sechsten Meerbuscher Stauden- und Raritätentag stellen 25 Spezialgärtnereien und Hobbygärtner von 10 bis 17 Uhr seltene Pflanzenarten aus. Der Bürgerverein Ilverich bietet außerdem Waffel, Kuchen, Kaffee und Currywurst zum Verkauf an. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

In der St. Mauritius Therapieklinik (Strümper Straße 111) sorgt das Duo Dr. Mojo - Klaus Stachuletz und Uli Spormann - am 1. Mai mit traditioneller amerikanischer Musik "Urlaub vom Alltag". Das musikalische Programm von Dr. Mojo reicht von Blues, über Gospels, bis hin zu Balladen und Klassikern verschiedenster Stilrichtungen. Das Konzert beginnt um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Wer noch auf der Suche nach einem spannenden Ziel für die Mai-Fahrradtour ist, könnte beim Löschzug Büderich genau richtig sein. Dieser lädt zum Tag der offenen Tür in sein Gerätehaus (Auf den Steinen 15) ein. Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einer Feldmesse. Ab 11 Uhr können sich interessierte Bürger dann über die Arbeit und Ausrüstungen des Löschzuges informieren. Außerdem werden Schauübungen angeboten. Nachmittags steht zudem die Sängerin WandaKay auf der Bühne. Violettas Puppenbühne sorgt bei den Kindern zusätzlich für Unterhaltung. Auch die Polizei und die Johanniter-Unfall-Hilfe wird vor Ort sein. Getränke und Essen werden vom Löschzug angeboten.

Ein breites Unterhaltungsprogramm wird auch beim traditionellen Parkfest in Osterath geboten. Dieses wird bereits zum 23. Mal vom Verein "Pro Osterath" mit Unterstützung der Wirtschaftsbetriebe Meerbusch (wbm) im Osterather Rathauspark veranstaltet. Der Auftakt des Festes ist um 11 Uhr, wenn die Sankt-Sebastianus-Bruderschaft den Maibaum schmückt. Musikalisch begleitet werden sie dabei vom Bundesspielmannszug "Treu zu Osterath". Neben einigen anderen musikalischen Darbietungen sind auch Osterather und städtische Vereine mit Informationsständen vertreten. Kinder können sich bei einem Kletterturm, einem Kinderkarussell und einer Hüpfburg austoben. Es werden außerdem Grillspezialitäten, Eis, Kuchen, Kaffee, Bier und alkoholfreie Getränke angeboten. Der Erlös des Parkfestes soll der Verschönerung des Stadtteils Osterath dienen, teilen die Veranstalter mit.

Traditionell findet am 1. Mai auch wieder das Brunnenfest am Landsknecht (Poststraße 70) von 11 bis 18 Uhr statt. An unterschiedlichen Gastro-Ständen wird eine große Vielfalt an kulinarischen Spezialitäten angeboten. Mitorganisator Primo Lopez kümmert sich zudem um die Getränke. Ein besonderes Highlight ist der Auftritt von Pianist Sascha Klaar. Als Vorband sind die "Swinging Funfares" zu sehen. Für die kleinen Besucher sind Schminkstände und Hüfburgen aufgebaut. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Bürgerstiftung Meerbusch zugute.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Meerbusch feiert den Mai


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.