| 11.20 Uhr

Meerbusch
Aus dem Fotoalbum des Heimatkreises

Aus dem Fotoalbum des Heimatkreises
Aus dem Fotoalbum des Heimatkreises FOTO: Stadtarchiv Meerbusch/Heinz Wawra/ Heimatverein Strümp/ Helga Ebner)
Meerbusch. Diese Bilder aus unserem Fotoalbum erzählen auch von der Größe Lanks: Das Kirchspiel umfasste seit dem Mittelalter die Dörfer Lank, Latum, Kierst, Langst, Ilverich, Strümp, Bösinghoven, Ossum und Gellep, Stratum und Heulesheim sowie Nierst.

Nach dem Zusammenschluss von Lank und Latum 1910 wurde das Doppeldorf 1970 nach Meerbusch eingemeindet, hat sich aber seine Eigenheiten bewahrt. Franz-Josef Jürgens hat die kleinen Texte zu den Bildern geschrieben. Viele der Motive kann man heute nicht mehr so finden, manches ist verschwunden. Doch es gibt auch Orte, die sich den Charme bewahrt haben.

Der Heimatkreis Lank lädt für Freitag, 4. März, 19 Uhr, zum großen Heimatabend im Forum Wasserturm ein - es soll an alte Zeiten erinnert werden, mit Liedern, Mundart und guten Freunden. 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Historische Fotos aus dem Heimatkreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.