| 18.16 Uhr

Meerbusch
Jugendlicher entreißt 78-Jähriger die Handtasche

Meerbusch. Einer 78-jährigen Meerbuscherin ist am Donnerstagmittag die Handtasche gestohlen worden. Bei den Tätern soll es sich laut Zeugenaussage um zwei Jugendliche handeln.

Einer der Täter soll der Frau gegen 12.30 Uhr die Handtasche entrissen haben, als sie auf einem Fußweg zwischen der Straße "Am Haushof" und dem Düsselweg unterwegs war, berichtet die Polizei. Mit der gelben Handtasche soll er in Richtung Xantener Straße geflüchtet sein. An einer Treppe habe ein zweiter Jugendlicher gestanden, der dem Täter folgte.

Der Tatverdächtige, der die Tasche entriss, soll zwischen 15 und 20 Jahre alt gewesen sein und entweder eine dunkle Kapuze getragen oder schwarze, kurze Haare gehabt haben. Er soll mit einer dunkelblauen Jacke bekleidet gewesen sein und einen Rucksack bei sich geführt haben.

Die Fahndung der Polizei nach den beiden Verdächtigen verlief ohne Erfolg. Die Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats bitten Zeugen, die Hinweise auf das Duo oder den Verbleib der gelben Handtasche geben können, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Jugendlicher entreißt 78-Jähriger die Handtasche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.