| 00.00 Uhr

Meerbusch
Meerbuscher Bildhauer Will Brüll wird heute 95 Jahre alt

Meerbusch. Seit 1955 lebt der Künstler in der Osterather Mühle. Über 100 Edelstahl-Großplastiken sind weltweit verteilt.

Eigentlich hat Will Brüll alles gesagt, was ihm wichtig ist. "Ich habe mich und meine Inspirationen realisieren können", ließ der große Bildhauer zu seinem 90. Geburtstag wissen. Am heutigen Montag wird er 95 Jahre alt, steigt in seiner als Lebens- und Arbeitsraum genutzten, unter Denkmalschutz stehenden Mühle in Osterath noch immer 85 Stufen hinauf, um in sein Schlafzimmer zu kommen. Auch sein schelmisches Augenzwinkern ist nicht verloren gegangen.

Der Künstler, 1922 in Viersen geboren, weiß, dass er große Kunst geschaffen hat. Mehr als 100 mit viel Anerkennung bedachte Großplastiken stehen in aller Welt, darunter in Strümp die zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft Meerbusch-Fouesnant im Jahr 1997 installierte "Große Raumschwinge" und "Großer Raumwirbel" in Osterath.

Eigentlich könnte sich Will Brüll nach mehr als sechs Jahrzehnten künstlerischem Schaffen auf seinen Erfolgen ausruhen, die Erinnerungen an die "wilden Zeiten mit Jupp Beuys", vielerlei Auszeichnungen und Ausstellungen lebendig halten - aber die Kunst und der Umgang mit Edelstahl lässt ihn nicht los. Will Brüll schwärmt von diesem, "meinem Material", träumt von Beschwingtheit und Schwerelosigkeit, verbindet das Gefühl mit Rhythmus, Poesie und Musik, aber auch mit Dynamik und Wachstum und stellt fest: "Skulptur ist raumbestimmende Akzentuierung."

Aber er denkt und arbeitet nicht ausschließlich abstrakt. Seine figürlichen Plastiken, Radierungen, Zeichnungen oder Pastelle stehen für eine klassisch akademische Ausbildung. Wie er diese Basis in sein Werk eingebracht hat, bezeugen Bücher, Kunstgegenstände und Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden.

Diese Zeugen beleben die Mühle, die zu Will Brülls Zuhause, Werkstatt, Museum und Heimat geworden ist. Irgendwann wird das mit seiner 2010 verstorbenen Frau geschaffene Lebenswerk als Brüll-Houfer-Stiftung an die Stadt Meerbusch übergehen. Heute aber wird erst einmal gefeiert - mit einer kleinen Gästerunde und einem Konzert des Meerbuscher Klarinettisten Walter Jordans.

(mgö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Meerbuscher Bildhauer Will Brüll wird heute 95 Jahre alt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.