| 00.00 Uhr

Meerbusch
Meerbuscher Delegation auf Kirmes

Meerbusch. Die Städte trennen ja nur ein paar Meter - darum sind Besuche von hüben nach drüben auch an der Tagesordnung. Als Meerbuscher Delegation besuchten jetzt Wirtschaftsförderin Heike Reiß, Herbert von Seezen, Gerd Ritzka und Patric Gellenbeck vom Areal Böhler die Große Kirmes am Rhein und machten Station bei Rheinischer Post und center.tv auf dem Fernsehturm gebenüber der Alpina Bahn. Dort wird nicht nur eine Kirmessendung mit vielen prominenten Gäste gesendet, sondern dort sind auch allabendlich rund 100 Gäste aus Düsseldorf und der Region eingeladen. Die Meerbuscher Gäste genossen nicht nur den Ausblick auf das Kirmestreiben. "Wir freuen uns schon auf das Wochenende", so Heike Reiß. Denn ab Freitag kommt für drei Tage wieder die Modebranche zur Messe in den unterschiedlichen Hallen des Areals Böhler zusammen. Extra für die zahlreichen Besucher wurde geregelt, dass die Böhlerstraße trotz der Baustelle befahrbar bleibt, so dass es keine Verkehrsprobleme geben sollte.

Zu späterer Stunde kam dann noch ein Gast aus Meerbusch auf den Turm: Michael Schweers, Ex-Karnevalsprinz von Düsseldorf und Präsident der Prinzengarde Blau-Weiß, lebt und arbeitet ebenfalls in Meerbusch und war zuvor mit dem Düsseldorfer Prinzenclub über die Kirmes gezogen.

(ak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Meerbuscher Delegation auf Kirmes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.