| 00.00 Uhr

Meerbusch
Meerbuscher Schüler gründen Bienen-Genossenschaft

Meerbusch. Ein Vorstand mit drei Jugendlichen, ist außergewöhnlich: Wiebke Ullrichskötter (15), Aleksandar Mitrovic (12) und Niklas Walter (14) nahmen ihre Wahl gerne an und bilden nun als begeisterte Nachwuchsimker den Vorstand der ersten Schülergenossenschaft im Rhein-Kreis Neuss. Die praktische Arbeit eines Imkers mit wirtschaftlichem Denken und Handeln nach genossenschaftlichen Prinzipien zu verknüpfen, ist die Idee hinter "MMGE-Bienenprodukte eSG".

Im Frühjahr 2014 startete an der Maria-Montessori-Gesamtschule (MMGE) die Imker-AG. Mit Begeisterung versorgen seitdem bis zu 20 Schüler der Klassenstufen sechs bis neun mehrere Bienenvölker auf dem Schulgelände, züchten Völker, ernten eigenen Honig und bieten diesen zum Kauf an. Das Projekt ist so erfolgreich, dass gemeinsam die Entscheidung getroffen wurde, die Imker-AG in eine Schülergenossenschaft umzuwandeln", sagt Wiebke Ullrichskötter, Vorstandsvorsitzende. Eingetragene Schülergenossenschaften sind von Schülern eigenverantwortlich geführte Unternehmen, die auf dem genossenschaftlichen Unternehmensprinzip beruhen. "Wir freuen uns sehr, Partner der Schule zu sein und mit unserem genossenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Knowhow die Gründung wie auch den Aufbau der jungen Schülergenossenschaft zu begleiten. So können die Jugendlichen lernen, eine real existierende Firma nach genossenschaftlichen Prinzipien zu führen, eigenverantwortlich zu wirtschaften, dabei aber zugleich nachhaltig zu denken und solidarisch zu handeln", erklärt Carsten Thören, Vorstandsmitglied der Volksbank Meerbusch eG. Schulleiter Klaus Heesen ergänzt: "Die Schülergenossenschaft macht Biologie und Ökonomie für unsere Schüler real erlebbar. Das kann kein Unterricht im Klassenzimmer leisten."

Nach Vorstellung der Satzung trugen sich bei der Gründungsversammlung 24 Teilnehmer in die Gründungsliste ein und zeichneten je einen Anteil im Wert von zehn Euro. Alles läuft wie bei einer "großen" Genossenschaft ab. Dazu gehört auch, dass direkt im Anschluss an die Unterzeichnung der Satzung die Wahlen der Genossenschaftsorgane stattfanden. Neben Wiebke Ullrichskötter, Aleksandar Mitrovic und Niklas Walter als Vorstandsmitglieder sitzen im Aufsichtsrat Ann-Kristin Brüggemann (Volksbank), Karl Hebenstreit (Schülervertretung) und Marc Rodenmayer (Lehrer). Erwirtschaftete Überschüsse wollen die Mitglieder in den weiteren Ausbau der Imkerei investieren. Ebenso ist eine Erweiterung des Produktsortiments in der Zukunft denkbar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Meerbuscher Schüler gründen Bienen-Genossenschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.