| 00.00 Uhr

Aktion
Meerbuscher Singpause: 900 Kinder singen am Eisenbrand

Meerbusch. Die Schülerinnen und Schüler der Adam-Riese-Schule, Brüder-Grimm-Schule, Eichendorff-Schule, Erwin-Heerich-Schule, Martinus-Schule, Mauritius-Schule und der Theodor-Fliedner-Schule trafen sich zum musikalischen "Gipfeltreffen" im Stadion am Eisenbrand. Ein Jahr lang hatten die etwa 900 Schülerinnen und Schüler Lieder einstudiert, die sie aus Film und Fernsehen kennen. Jim Knopf, die Maus und Wicky durften nicht fehlen. Daneben hatte jede Schule noch ein eigenes Lied vorbereitet, das dem Publikum vorgestellt wurde.

Auch die Singpausenlehrer mit Annette Bock, Maria Carrerras, Michael Krones, Fida Soubaiti-El-Ali und Stephanie Spee, ließen sich nicht bitten und begrüßten die Kinderschar musikalisch mit einem selbstgetexteten Stück und sangen fast am Ende das Lied von Paulchen Panther. Begleitet wurden alle von Dominik van Bebber (Schlagzeug), Daniel Goldkuhle (E-Gitarre) und Ruth Walach (Keyboard). Und von Musikschulleiterin Anne Burbulla: "Ein solches Konzert wollte ich mir nicht entgehen lassen", meinte sie und spielte auf ihrer Querflöte zu den Schülerliedern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aktion: Meerbuscher Singpause: 900 Kinder singen am Eisenbrand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.