| 00.00 Uhr

Meerbusch
Meerbuscherin liest sich in den Landesentscheid

Meerbusch: Meerbuscherin liest sich in den Landesentscheid
Dana Zdan hat die nächste Runde im Lesewettbewerb geschafft und liest in Wermelskirchen vor. FOTO: Salz
Meerbusch. Stadt-, Kreis- und Bezirksebene: Das sind die ersten drei Etappen des Vorlesewettbewerbs vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Dana Zdan vom Städtischen Gymnasium Meerbusch bereits erfolgreich durchlaufen hat.

Beim Regionalentscheid in Düsseldorf überzeugte die Sechstklässlerin die Jury mit ihrer ausdrucksstark vorgetragenen Passage aus dem Buch "Die unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket" von John Boyne und qualifizierte sich somit gemeinsam mit einer weiteren Schülerin aus Düsseldorf für den Landesentscheid. Bei diesem treffen am Dienstag, 3. Mai, in Wermelskirchen alle Regionalsieger zum NRW-Wettbewerb zusammen. Das Finale der Landesbesten findet dann am 22. Juni in Berlin statt.

Bereits seit 1959 veranstaltet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten alljährlich einen bundesweiten Vorlesewettbewerb. An dieser Veranstaltung, die zu den größten deutschen Schülerwettbewerben zählt, nehmen mehr als 700 000 Kinder teil.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Meerbuscherin liest sich in den Landesentscheid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.