| 00.00 Uhr

Malwettbewerb
Mit bunten Vögeln und Bienen auf das Titelblatt

Meerbusch. Der Umweltkalender der Stadt hängt in vielen Häusern an der Wand. Die Bilder, die jeden Monat abgedruckt sind, werden von Kindern gemalt und beschäftigen sich mit dem Thema "Umwelt".

Auch dieses Jahr konnten hatten alle Meerbuscher Kinder die Möglichkeit, ihre Bilder einzusenden. Beim Ökomarkt in Lank wurden die Werke gezeigt, die im nächsten Kalender zu sehen sein werden. Das Titelbild kommt von Sophie Hitzbleck und zeigt bunte Vögel, Schmetterlinge und Bienen. Dazu hat sie ein Schild gemalt, auf dem steht: "Umwelt für Tiere in Meerbusch". Jeder Monat zeigt ein anderes Bild. Sie stammen von Elisabeth Ehmcke, Evelina Gärtner, Carla Genner, Charlotte Kablitz, Alexandra Krüger, Maxima Leuscher, Nastasia Magas, Laureen Preßler, Amelie Reiche, Laura Troszynski, Mona Vöckel und Bill You Chi.

Die jungen Künstler haben verschiedene Themen aufgegriffen: Einige beschäftigen sich mit dem Radfahren, während andere alternative Energien in den Vordergrund rücken. Auch ein Appell für weniger Gebrauch von Plastiktüten ist dabei. Ab 12 Uhr bekamen die Kinder Preise von Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage überreicht - je eine Tüte mit Spielzeug. 17 weitere Teilnehmer bekamen auch Preise. Insgesamt hatten mehr als 700 Einsendungen die Jury erreicht. Für die Grundschulen gab es Urkunden für die hohe Zahl der Teilnehmer. Die Martinus-Schule in Strümp konnte mit 163 Einsendungen aufwarten, die Büdericher Brüder-Grimm-Schule mit 292 und die Erwin-Heerich-Schule in Bovert mit 215.

(nb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Malwettbewerb: Mit bunten Vögeln und Bienen auf das Titelblatt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.